Mohn- und Nussstrudel aus Kartoffelteig

Der Mohn- und Nussstrudel aus Kartoffelteig ist eine feine Mehlspeise in der kalten Jahreszeit. Ein Rezept aus dem Waldviertel.

Mohn- und Nussstrudel aus Kartoffelteig

Bewertung: Ø 4,3 (77 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

400 g Kartoffel (mehlig)
400 g Mehl (glatt)
180 g Butter
180 g Zucker
1 Stk Ei
1 Stk Eidotter
1 Msp Backpulver
1 Prise Salz

Zutaten für die Fülle

200 g Mohn
200 g Nüsse (gerieben)
100 g Rosinen
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

90 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
60 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für den Mohn- und Nussstrudel aus Kartoffelteig zuerst die Kartoffel kochen, schälen und durch die Karoffelpresse drücken. Das Backrohr auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Kartoffeln mit Mehl, Zucker, Butter, Ei, Dotter, Backpulver und Salz zu einem glatten Teig kneten, halbieren und ausrollen.
  3. Einen Teil mit Nüssen und Rosinen füllen, den anderen mit Mohn und Rosinen. Beide einrollen auf das Backblech legen und etwa 45 Minuten backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Rumkugeln

RUMKUGELN

Rumkugeln gehören schon zu den Fixstartern unter dem Weihnachtsgebäck. Aber nicht nur zu Weihnachten kann man sich dieses Rezept schmecken lassen.

Raffaello

RAFFAELLO

Ein süßer Traum aus Kokos ist dieses Rezept für selbstgemachte Raffaello. Diese Köstlichkeit wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

Cremeschnitten

CREMESCHNITTEN

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen eine köstliche Cremeschnitte, die mit wenig Aufwand zubereitet wird.

Nussschnecken

NUSSSCHNECKEN

Diese Nussschnecken werden aus einem Germteig zubereitet. Das Rezept ist ein kleiner Snack oder als Kaffeejause gedacht.

Biskuit Grundrezept

BISKUIT GRUNDREZEPT

Bei Biskuit handelt es sich um ein sehr bekanntes und beliebtes Grundrezept für diverse Nachspeisen.

Schaumrollen

SCHAUMROLLEN

Wunderbare Schaumrollen, die luftig und leicht zum Genießen sind. Für das Rezept werden Schaumrollenformen benötigt.

User Kommentare

AlbertSorger
AlbertSorger

Ist ein ganz gutes Rezept, wenn man eine Sorte der Füllung nimmt. Im Waldviertel gibt es diese Füllung aus 2 Zutaten nicht. Für einen original Waldviertler Mohnstrudel fehlt das Powidl. Außerden kennt im Waldviertel keiner Kartoffel, bei uns gibt es Erdäpfel. Soviel zur Autentität des Rezeptes.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE