Ofenspitzkraut

Vegetarisches und sehr gesundes Rezept für geschmortes Ofenspitzkraut mit aromatischen Kräutern.

Ofenspitzkraut

Bewertung: Ø 3,7 (27 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

20 g Butter (zum Ausfetten der Form)
150 g Schalotten
1 kpf Spitzkraut (ca. 700g)
200 g Paprika
250 g Tomaten
5 Zweig Thymian
40 ml Olivenöl
200 ml Wasser
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kraut Rezepte

Zeit

50 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
40 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Gestartet wird damit, dass der Ofen auf 180°C vorgeheizt und eine ofenfeste Form mit Butter ausgefettet wird.
  2. Dort hinein kommen die Schalotten, nachdem sie geschält und in feine Ringe geschnitten wurden. Das Spitzkraut wird der Länge nach in große Spalten geschnitten und der Strunk entfernt. Auch die Paprika werden vom Kerngehäuse befreit und in grobe Stücke geschnitten. Die Tomaten werden einfach geviertelt.
  3. Das ganze Gemüse mit Thymianzweigen, Salz, Pfeffer und Olivenöl durchmischen und auf den Schalotten verteilen.
  4. Auf der mittleren Schiene wird alles nun für ca. 40 Minuten im Ofen geschmort. Nach halber Garzeit die Form abdecken und immer wieder etwas Wasser dazu gießen - so entsteht eine schöne Soße.
  5. Vor dem Anrichten nochmals durchmischen und die Thymianzweige entfernen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Szegediner Krautfleisch

SZEGEDINER KRAUTFLEISCH

Das Rezept für Szegediner Krautfleisch ist ein günstiges Gericht, das besonders gut schmeckt, wenn man es aufwärmt.

Krautsalat mit Speck

KRAUTSALAT MIT SPECK

Deftig und sehr würzig ist der Krautsalat mit Speck. Ein Rezept für Schweinsbraten, Bratwürste oder Geselchtes.

Krautsuppe zum Abnehmen

KRAUTSUPPE ZUM ABNEHMEN

Das Rezept von der Krautsuppe zum Abnehmen ist besonders beliebt in der Fastenzeit, nach einer langen Ballsaison.

Krautfleckerl mit Topfen

KRAUTFLECKERL MIT TOPFEN

Eine tolle Kost sind Krautfleckerl mit Topfen. Einzigartig gut ist dieses Rezept aus Omas Küche.

Russenkraut

RUSSENKRAUT

Woher der Name Russenkraut stammt weiß man nicht genau. Jedenfalls ist es ein super Rezept um grüne Paradeiser zu verwerten.

Russenkraut

RUSSENKRAUT

Das Rezept mit dem ausgefallenen Namen Russenkraut wird gerne Beilage zu kaltem Braten gegessen.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE