One Tray Oven mit Huhn, Kürbis und Kraut

Ein relativ einfaches Rezept ist das One Tray Oven mit Huhn, Kürbis und Kraut. Alle Zutaten auf ein Blech geben, braten, fertig.

One Tray Oven mit Huhn, Kürbis und Kraut

Bewertung: Ø 3,7 (9 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

2 Stk Hühnerkeulen
1 Stk Zwiebel (rot)
200 g Hokkaido Kürbis
200 g Weißkraut
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Paprikapulver
2 Schb Zitrone
2 EL Öl
1 Schuss Öl für das Backblech
4 Stk Kartoffeln (vorgekocht)
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

80 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
60 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Huhn mit Öl, Salz, Pfeffer und Paprikapulver einreiben. Kürbis in Spalten schneiden (nicht schälen). Kraut vom Strunk entfernen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebel schälen und vierteln. Vorgekochte Kartoffeln vierteln (nicht schälen).
  2. Ein Backblech mit Öl bepinseln, das Huhn im vorgeheizten Ofen bei 180° ca. 50 Minuten braten. Öfters mit Suppe übergießen, damit es eine schöne Farbe bekommt.
  3. Nach den 40-45 Minuten das Gemüse zufügen und für 15-20 Minuten mitbraten.

Tipps zum Rezept

Wer möchte kann auch Zitronen- und/oder Orangenscheiben zufügen. Auch frischer Petersilie kann untergemischt werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

One-Tray-Oven: Gemüse mit Ei

ONE-TRAY-OVEN: GEMÜSE MIT EI

One-Tray-Oven: Gemüse mit Ei ist ein köstliches, einfaches und vegetarisches Gericht. Ein Rezept, das immer gelingt.

User Kommentare

eva.barnas@gmail.com
eva.barnas@gmail.com

das ist ein ganz ausgezeichnetes Gericht, was man ohne viel Aufwand herstellen kann und vorzüglich für den Herbst geeignet ist. Ich werde aber auch noch ein paar Maroni mitbraten

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Sieht dieses Gericht gut aus! Das wird mit absoluter Sicherheit mein Sonntagsrezept am 21. Oktober. Und meine Gäste werden sich bestimmt freuen. Und ich habe nicht viel Geschirr zum abwaschen.

Auf Kommentar antworten

gersins
gersins

Das Rezept ist köstlich, nur 12 Minuten reichen für Kartoffelspalten und rohen Kürbis auf keinen Fall. Das müsste man schon nach 30 Minuten zum Huhn geben.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

ja, die Minuten wurden für das Gemüse erhöht. Die Kartoffeln sollten vorgekocht sein. (steht in der Zutatenliste und jetzt auch zusätzlich im Text).

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE