Orangenkuchen

Locker, saftig, fruchtig – so muss ein Orangenkuchen schmecken, der Lust auf Frühling oder gar Sommer macht.

Orangenkuchen (Foto by: Haeferlguckerin.at)

Orangen bringen den Geschmack von Sonne und Sommer in einen Kuchen und machen ihn besonders fruchtig. Eine Orangenmasse, bzw. ein Orangenmus, das aus Orangenzesten und dem Orangenfruchtfleisch zubereitet wird, macht den Kuchen besonders saftig und flaumig.

Üblicherweise wird der Kuchen mit geriebenen Mandeln zubereitet. Da ich den Kuchen für eine Freundin gemacht habe, die jedoch allergisch gegen Mandeln ist, habe ich alternativ dazu einfach eine Mischung aus geriebenen Kürbiskernen und Cashewkernen verwendet. Mehl kommt in den Kuchen keines hinzu, es ist somit ein glutenfreies Rezept.

Einfache Zubereitung

Der Kuchen ist einfach zubereitet. Obwohl das Orangenmus ein wenig Zeitaufwand bedeutet, weil die abgeriebenen Orangenschalen mit dem Orangenfruchtfleisch längere Zeit eingekocht werden, ist es ein einfaches Rezept und für absolute Hobbyköche umsetzbar.

Zeitaufwand
60 Minuten Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten:

  • 3 bis 4 unbehandelte Bio-Orangen
  • 50 g Feinkristallzucker
  • 1 EL Wasser
  • 5 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 70 g Kürbiskerne
  • 60 g Cashewkerne
  • 1 TL Backpulver
  • Staubzucker zum Bestreuen

Rezept Zubereitung

Orangenkuchen (Foto by: Haeferlguckerin.at)

  • Orangen waschen und abtrocknen. Die Orangen mit einer Zestenreibe abschaben (es werden ca. 15 g Zesten benötigt) und in einen Topf geben.
  • Die Orangen schälen und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden (es werden ca. 250 g benötigt), den Saft dabei auffangen und zu den Zesten geben.

Orangenkuchen (Foto by: Haeferlguckerin.at)

  • Die Orangen mit 50 g Zucker und dem Wasser bei niedriger Hitze und geschlossenem Deckel ca. 25 Minuten köcheln lassen. Deckel abnehmen und bei mittlerer Hitze weitere 5 Minuten weiter kochen lassen, bis die Flüssigkeit einreduziert ist.
  • Die abgekühlte Masse mit dem Pürierstab pürieren.
  • Das Backrohr auf 170 °C (Umluft) vorheizen und den Boden einer Tortenform mit Backpapier auslegen.

Orangenkuchen (Foto by: Haeferlguckerin.at)

  • Kürbiskerne und Cashewkerne mit einer Küchenmaschine fein reiben. Das Backpulver darunter mischen.
  • Eier trennen.
  • Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und die Hälfte des Zuckers (75 g) zugeben und weiter schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  • Eigelb mit dem restlichen Zucker (75 g) und Vanillezucker ca. 5 Minuten schaumig schlagen, bis die Masse sehr hell ist.
  • Die Orangenmasse hinzugeben und unterrühren. Gemahlene Kürbiskerne abwechselnd mit dem Eischnee vorsichtig unterheben.

Orangenkuchen (Foto by: Haeferlguckerin.at)

Den Teig in die Form füllen.

  • Etwa 45 - 50 Minuten backen. Die Form nach 20 Minuten Backzeit mit Alufolie abdecken, so dass der Kuchen nicht zu dunkel wird. Nach der regulären Backzeit mit einer Stricknadel testen, ob der Kuchen schon fertig ist (wenn kein Teig mehr daran kleben bleibt, ist der Kuchen fertig).
  • Den Kuchen nicht zu lange backen, damit er schön saftig und locker bleibt.
  • Auskühlen lassen, aus der Form nehmen.

Orangenkuchen (Foto by: Haeferlguckerin.at)

Weitere Rezepte:

Über mich
Meine Leidenschaft ist es zu kochen, daher stelle ich auch für Familie und Freunde regelmäßig meine Küche auf den Kopf. Wert lege ich dabei besonders auf regionale und saisonale Zutaten. Neugierig, experimentierfreudig und genussorientiert sind Eigenschaften, die mich in der Küche am treffendsten beschreiben. Gaumenfreunde finden auf meinem Kochblog www.haeferlguckerin.at Leckerbissen auf Rezept zum Nachkochen.


Bewertung: Ø 4,3 (16 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

Ananaskuchen

ANANASKUCHEN

Ein tolles Rezept für jeden Tag ist ein Ananaskuchen. Für Kuchen-Genießer mit besonderem Geschmack.

Zitronenkuchen

ZITRONENKUCHEN

Dieses Zitronenkuchen - Rezept wird gern in der kalten Jahreszeit gebacken. Der tolle Kuchen für die ganze Familie.

Orangenkuchen mit Joghurt

ORANGENKUCHEN MIT JOGHURT

Der Orangenkuchen mit Joghurt schmeckt sehr saftig und ist ein beliebtes Rezept für eine Kaffeejause.

Mandarinenkuchen

MANDARINENKUCHEN

Sie suchen ein Rezept für ein schnelles Dessert? Dann ist der Mandarinenkuchen genau das Richtige für Sie.

Zitronenkuchen mit Zuckerguss

ZITRONENKUCHEN MIT ZUCKERGUSS

Der Zitronenkuchen mit Zuckerguss schmeckt sehr saftig und passt zum Kaffee am Nachmittag. Hier das feine Rezept aus Großmutters Kochbuch.

Saftiger Orangenkuchen

SAFTIGER ORANGENKUCHEN

Der saftige Orangenkuchen ist einfach in der Zubereitung und gelingt immer. Ein Rezept, schon für den Vormittagskaffee.

User Kommentare

Andimallorca
Andimallorca

Ausgezeichneter Kuchen, sehr gschmackig. Habe den Kuchen mit Mandeln gemacht. Danke für das tolle Rezept ????

Auf Kommentar antworten

Billie-Blue
Billie-Blue

Rezept ist notiert. Besonders in der Vorweihnachtszeit ein passender Kuchen, der gut zu Punsch und Glühwein passt. Die Bilder sind gut gemacht.

Auf Kommentar antworten

alpenkoch
alpenkoch

Danke für die supertollen Bilder. Nach dieser Methode habe ich einen Orangenkuchen noch nie so gemacht. Aber das wird bestimmt lecker. Meine Mutter mag alles vom Kürbiskerne gern

Auf Kommentar antworten

Pesu07
Pesu07

Oh, das ist eine richtig gute Torte für den Nachmittagskaffee. Dieses und die angeführten Rezepte habe ich mir schon notiert.

Auf Kommentar antworten

Ullis
Ullis

Sehr ansprechende Bilder, dieses Rezept werde ich ganz bestimmt demnächst einmal ausprobieren. Danke für die schönen Bilder.

Auf Kommentar antworten

Artelsmair
Artelsmair

Ein durchaus ganz geschmackvolles und vor allem auch sehr aromatisches Rezept. Ich habe es gleich ausprobiert.

Auf Kommentar antworten

DIELiz
DIELiz

so muss ein Orangenkuchen schmecken - das glaube ich gerne. Die Kombination Kürbiskernen, Cashewkernen und frischem Orangenmus im Kuchen, genial. Ich bin voller Vorfreude auf diesen Kuchen

Auf Kommentar antworten

Tammy3108
Tammy3108

Oh habe ich noch nie so gemacht. Klinkt aber sehr gut. Werde ich ausprobieren. Mag ja so Früchte Kuchen sehr gerne.

Auf Kommentar antworten