Original Berner Rösti

Ein einfaches und schnelles Rezept für den Klassiker aus der Schweiz: Original Berner Rösti! Schmeckt als Beilage zu vielen Gerichten gut!

Original Berner Rösti

Bewertung: Ø 3,9 (137 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg gekochte Pellkartoffeln
1 TL Salz
4 EL Butterschmalz
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Beilagen Rezepte

Zeit

50 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
30 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln werden geschält und anschließend mit einem Gemüsehobel grob geraspelt und etwas gesalzen.
  2. Das Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Kartoffelmischung hineinleeren und gut festdrücken.
  3. Sobald es brutzelt, den Herd zurückdrehen und die Rösti 10-15 Minuten goldbraun werden lassen. Mit Hilfe eines Tellers das Rösti wenden und die andere Seite ebenfalls 10-15 Minuten sanft braten.
  4. Das Rösti vierteln und als Beilage servieren.

Tipps zum Rezept

Wenn man kleinere Rösti will, je 2-3 Esslöffel der Kartoffelmischung in die Pfanne geben, flach drücken und auf beiden Seiten goldbraun werden lassen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Perfekte Pommes frites

PERFEKTE POMMES FRITES

Sie wollten Pommes frites schon immer einmal selber machen? Hier finden Sie das perfekte Rezept für Perfekte Pommes frites.

Erbsenreis

ERBSENREIS

Schmeckt herrlich als Beilage zu Fleisch oder Fisch, Erbsenreis. Ein Rezept das schnell zubereitet ist, auch Kinder lieben es.

Zwiebelringe

ZWIEBELRINGE

Zwiebelringe sind einfach in der Zubereitung und gehen schnell von der Hand.

Stöcklkraut

STÖCKLKRAUT

Hierbei wird ein Krauthäuptel gekocht, mit Bratensaft übergossen und serviert. Das Stöcklkraut Rezept eignet sich zu jedem Braten oder Würstel.

French Dressing

FRENCH DRESSING

Das Rezept für French Dressing ist einfach zuzubereiten. Das French Dressing schmeckt zu sommerlichen Salaten besonders gut.

Original böhmische Knödel

ORIGINAL BÖHMISCHE KNÖDEL

Köstliche original böhmische Knödel werden gern als Beilage gereicht. Das Rezept wird mit Hefe zubereitet. Schmeckt bestimmt der ganzen Familie.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE