Paprika-Salami-Flammkuchen

Für ein schnelles schmackhaftes Gericht für Zwischendurch eignet sich dieses Rezept perfekt. Probieren Sie den köstlichen Paprika-Salami-Flammkuchen!

Paprika-Salami-Flammkuchen

Bewertung: Ø 4,1 (42 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Zwiebeln
2 EL Honig
650 g Paprika (im Glas eingelegt)
175 g Frischkäse (Kräuter)
60 g Salami
1 Stk Flammkuchen (nach Grundrezept)
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

25 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Backofen auf 200° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Zwiebeln in Ringe schneiden, mit Honig vermischen und einige Minuten marinieren. Tomatenpaprika abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden.
  2. Flammkuchenteig Grundrezept zubereiten, halbieren und beide Hälften auf einem Stück Backpapier zu dünnen Rechtecken ausrollen. Jeweils mit Frischkäse bestreichen und auf zwei Backbleche legen.
  3. Bestrichene Teigböden mit den marinierten Zwiebeln, Paprika und der Salami belegen. Im Ofen ca. 15 Minuten backen, bis der Boden knusprig goldbraun ist. Die Flammkuchen jeweils halbieren, oder in 12 Stücke schneiden und gemeinschaftlich teilen.

Tipps zum Rezept

Wer mag kann auch statt der Salami einen Weichkäse zum Belegen verwenden!

ÄHNLICHE REZEPTE

Flammkuchen ala stevie

FLAMMKUCHEN ALA STEVIE

Dieses Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Flammkuchen ala stevie schmeckt sehr delikat.

Belgischer Flammkuchen

BELGISCHER FLAMMKUCHEN

Ein traditionelles Rezept aus Belgien - Flammkuchen. Schmecken herrlich als Hauptspeise oder aber auch als Beilage.

Flammkuchen mit Spinat

FLAMMKUCHEN MIT SPINAT

Der Flammkuchen mit Spinat ist ein köstliches vegetarisches Gericht. Das Rezept braucht nur etwa Geduld.

Flammkuchen ohne Hefe

FLAMMKUCHEN OHNE HEFE

Der Flammkuchen ohne Hefe ist einfach in der Zubereitung. Ein köstliches Rezept für die ganze Familie.

Flammkuchen mit Thunfisch

FLAMMKUCHEN MIT THUNFISCH

Ein schnelles und pikantes Abendessen ist dieser Flammkuchen mit Thunfisch. Ein feines Rezept, wenn ihre Kinder helfen wollen.

User Kommentare

hexy235
hexy235

Eine völlig neue Variante, Zwiebel mit Honig mariniert, das ist sicher ein sehr interessanter Geschmack. Wird probiert

Auf Kommentar antworten

Kuechenfee76
Kuechenfee76

Bei diesem Rezept fehlt bei den Zutatenangaben glaube ich die Zutaten für den Teig.
Die Zwiebel in Honig einlegen ist eine gute Idee.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

der Link zum Flammkuchen hat gefehlt. steht nun dabei, danke.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE