Powidl

Powidl oder auch Zwetschkenmus genannt, gehört als Fülle in jedes Germknödel. Dieses Rezept stammt aus Omas Kochbuch.

Powidl

Bewertung: Ø 4,0 (169 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 kg Zwetschken
3 TL Zimt
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Marmeladen Rezepte

Zeit

320 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
300 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Zwetschken waschen und entkernen. Die Früchte klein schneiden oder pürieren.
  2. Das Püree mit dem Zimt mischen und in einen großen Topf leeren. Über Nacht stehen lassen.
  3. Im Backrohr bei 140 Grad etwa 5 Stunden einkochen lassen. Immer wenn sich eine Haut bildet, umrühren. Die Backofentür einen Spalt offen lassen, damit die Flüssigkeit verdunsten kann.
  4. Gelierprobe machen. Das heiße Zwetschkenmus in saubere Gläser füllen und auf den Kopf stellen.

Tipps zum Rezept

Ungeöffnet ist der Powidl ca. 1 Jahr haltbar.

ÄHNLICHE REZEPTE

Marillenmarmelade

MARILLENMARMELADE

Dieses Rezept für Marillenmarmelade schmeckt himmlisch und hat weniger Kalorien als die gekauften Marmeladen aus dem Supermarkt.

Holundermarmelade

HOLUNDERMARMELADE

Die fruchtige, süße Holundermarmelade bereiten Sie mit Hilfe dieses Rezeptes zu. Die Marmelade schmeckt zum Frühstück besonders gut.

Traubenmarmelade

TRAUBENMARMELADE

Eine Traubenmarmelade ist etwas außergewöhnlicher, aber sehr schmackhaft.

Powidl

POWIDL

Das Powidl Rezept ist ein klassisches Zwetschkenmus, das auch zum Füllen von Mehlspeisen geeignet ist.

Birnenmarmelade

BIRNENMARMELADE

Wunderbares Birnenmarmelade schmeckt nicht nur auf dem Brot. Das Rezept aus Birnen, zum Einkochen und für die Vorratskammer gedacht.

Ribiselmarmelade

RIBISELMARMELADE

Die tolle Ribiselmarmelade ist wirklich einfach zubereitet und schmeckt sehr köstlich. Ein super köstliches Rezept für das Frühstück.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE