Punschkugeln

Erstellt von Simonelicious

Ein verführerisches Mehlspeisen - Rezept für Erwachsene sind die Punschkugeln mit Amaretto.

Punschkugeln

Bewertung: Ø 2,0 (2 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

400 g Kuchenreste
100 g Schokolade
50 ml Amaretto
200 g Marillenmarmelade
200 g Schokolade (zum Glasieren)
8 Stk Mandelblättchen/-stifte
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

60 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
30 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Zuerst die Schokolade zergehen lassen. Den Kuchen fein zerbröseln und mit zerlassener Schokolade, Amaretto und Marillenmarmelade vermengen.
  2. Aus der Masse acht Kugeln zu ca. 95 g formen – für ca. eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.
  3. In der Zwischenzeit die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen lassen – beiseite stellen und etwas auskühlen lassen. Anschließend die Punschkugeln mit der Kuvertüre überziehen und mit Mandelblättchen bzw. -stiften verzieren.

Tipps zum Rezept

Die Kugeln für ca. zwei Stunden in den Kühlschrank stellen, sodass die Kuvertüre schön fest ist.

ÄHNLICHE REZEPTE

Rumkugeln

RUMKUGELN

Rumkugeln gehören schon zu den Fixstartern unter dem Weihnachtsgebäck. Aber nicht nur zu Weihnachten kann man sich dieses Rezept schmecken lassen.

Raffaello

RAFFAELLO

Ein süßer Traum aus Kokos ist dieses Rezept für selbstgemachte Raffaello. Diese Köstlichkeit wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

Nussschnecken

NUSSSCHNECKEN

Diese Nussschnecken werden aus einem Germteig zubereitet. Das Rezept ist ein kleiner Snack oder als Kaffeejause gedacht.

Cremeschnitten

CREMESCHNITTEN

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen eine köstliche Cremeschnitte, die mit wenig Aufwand zubereitet wird.

Biskuit Grundrezept

BISKUIT GRUNDREZEPT

Bei Biskuit handelt es sich um ein sehr bekanntes und beliebtes Grundrezept für diverse Nachspeisen.

Schaumrollen

SCHAUMROLLEN

Wunderbare Schaumrollen, die luftig und leicht zum Genießen sind. Für das Rezept werden Schaumrollenformen benötigt.

User Kommentare

martha
martha

Ein tolles Rezept um Reste von Kuchen oder Muffins zu verarbeiten. Ich gebe auch noch ganz wenig Rum in die Masse.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE