Putenbrust-Champignons-Thai-Curry mit Basmatireis

Ein Putenbrust-Champignons-Thai-Curry mit Basmatireis Rezept ist ein tolles Gericht wenn wieder mal Abwechslung auf den Tisch soll.

Putenbrust-Champignons-Thai-Curry mit Basmatireis

Bewertung: Ø 4,4 (83 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

300 g Putenbrust
150 g Basmatireis
200 g Champignons
5 g Speisestärke
1 TL Currypaste
150 g Kokosmilch
30 g Erdnussbutter
0.5 Stk Limette (ausgepresster Saft)

Zutaten für die Deko

1 Zweig Koriander
2 EL Erdnüsse
0.5 Stk LImette (Spalten)
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

45 min. Gesamtzeit
45 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Basmatireis in einem Sieb mit kaltem Wasser abbrausen. In einem Topf 300 ml Wasser zum Kochen bringen, salzen. Den Reis zugeben und für 10 min. mit Deckel leicht köcheln lassen. Dann von der Herdplatte nehmen und 10 Min. zugedeckt ruhen lassen.
  2. Putenbrust waschen, trockentupfen und in 2 cm große Stücke schneiden. In Speisestärke welzen, salzen, pfeffern. In einer Pfanne Öl heiß werden lassen und die Putenstücke zufügen. Rundherum scharf für 3-5 Min. anbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Die Pfanne mit wenig Wasser ablöschen und den Putenfond ebenfalls beiseite stellen.
  3. Die Pfanne mit Küchenpapier auswischen und nochmals Öl darin heiß werden lassen. Currypaste zufügen und heiß werden lassen. Geschnitte Champignons zufügen und für 10 Min. bei kleiner Flamme mitbraten. Mit Kokosmilch und Putenfleischfond löschen. Einmal aufkochen lassen, Ernussbutter unterrühren. 8-10 Min. auf kleiner Flamme köcheln lassen. Danach das Putenfleisch zugeben und mit der Curry-Soße vermischen. Halbe Limette entsaften und in die Curry Soße geben, (danach nicht mehr kochen).
  4. Koriander waschen, trockenschütteln und die Blätter hacken. Weitere halbe Limette in Spalten schneiden. Erdnüsse grob hacken.
  5. Basmatireis nochmal umrühren und auf Tellern portionieren, das Thai-Curry über den Reis geben. Mit Korianderblätter, Limettenspalten und Erdnüssen garnieren und servieren.

Tipps zum Rezept

Vorsicht mit der Currypaste, die ist etwas scharf. Weiter kann auch bei der Deko auf den Koriander verzichtet werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Feurige Thai-Garnelen

FEURIGE THAI-GARNELEN

Das Rezept Feurige Thai-Garnelen mit erlesenen Zutaten und wunderbarer Salsa garantiert für absoluten Geschmack.

Chili-Bananen Suppe

CHILI-BANANEN SUPPE

Dieses Chili-Bananen Suppe Rezept ist eine köstliche und scharfe Komposition aus Chili und Banane.

Phat Thai

PHAT THAI

Das Phat Thai gilt in Thailand als Nationalgericht. Wer sich also etwas asiatischen Zauber in seine Küche holen will, liegt hier genau richtig.

Kokosreis mit Mango

KOKOSREIS MIT MANGO

Das Kokosreis mit Mango Rezept stammt aus der Thai-Küche und ist dort als Khao Niau Muun Mamuang bekannt.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE