Thai Barbecue

Das Thai Barbecue ist für alle Liebhaber der thailändischen Küche ein absolutes Muss! Das Rezept schmeckt einfach hervorragend.

Thai Barbecue

Bewertung: Ø 4,1 (230 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

Zutaten Pfeffer-Knoblauch-Marinade

4 EL Austernsauce
1 EL Sojasauce
1 Stk Knoblauchzehe

Zutaten für die Thai Sauce

1 Pk Koriander
1 Pk Chilischote
4 Stk Zitronen (ausgepresst)
3 Stk Knoblauchzehe
5 EL Fischsauce
1 Prise Zucker

Zutaten für die Suppe

1 Schuss Sojasauce
1 l Wasser
1 Schuss Fischsauce

Zutaten für das Thai Barbecue

300 g Huhn
300 g Schopffleisch
250 g Garnele
0.5 kg Weißkraut
0.5 kg Chinakohl
1 Pk Champignon
1 Stk Maiskolben
1 Stk Zucchini
1 Pk Sojasprosse
1 Pk Halloumi
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

120 min. Gesamtzeit
60 min. Zubereitungszeit
60 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Info: Klassisches Thai Barbecue wird in einem eigenen Thai Grill zubereitet, der aus einer Grillfläche und einem Suppenring besteht. Wenn man den nicht hat kann man alternativ die Suppe am Herd zubereiten und auf einem Raclette Grill Gemüse und Fleisch grillen.
  2. Pfeffer-Knoblauch-Marinade für das Fleisch: 4 EL Austernsauce, 1 EL Sojasauce und 1 Knoblauchzehe fein hacken und vermengen. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken, das zuvor in Streifen geschnittene Fleisch marinieren und eine Stunde ziehen lassen.
  3. Thai Sauce: Chilischoten (nach Belieben), restlichen Knoblauch und Koriander fein hacken. Mit 5 EL Zitronensaft, 5 EL Fischsauce und etwas Zucker (auch Palmzucker möglich) vermengen. In eine Schüssel geben und auf den Tisch stellen.
  4. Suppe: Einen Liter Wasser mit Sojasuace und Fischsauce anrühren, bis das Wasser leicht salzig schmeckt. Die Suppe in den Suppenring des Grills oder in einen Topf geben und köcheln lassen.
  5. Thai Barbecue: Das Fleisch, Halloumi und Gemüse in dünne Streifen schneiden und in separate Schüsseln geben. Die einzelnen Zutaten werden, ähnlich wie bei Raclette oder Fondue, auf den Tisch gestellt. Jeder Gast nimmt nach Belieben und legt es auf den Grill. Dabei immer wieder etwas Suppe über das Grillgut geben, um mehr Geschmack zu erhalten. Gemüse kann zum Garen in die Suppe oder auf den Grill gegeben werden.

Tipps zum Rezept

Als vegetarische Alternative einfach anstatt Fleisch mehr verschiedene Gemüsesorten verwenden, wie Auberginen, Zucchinis, usw. Bei der Suppe kann Gemüsebrühe verwendet werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Chili-Bananen Suppe

CHILI-BANANEN SUPPE

Dieses Chili-Bananen Suppe Rezept ist eine köstliche und scharfe Komposition aus Chili und Banane.

Feurige Thai-Garnelen

FEURIGE THAI-GARNELEN

Das Rezept Feurige Thai-Garnelen mit erlesenen Zutaten und wunderbarer Salsa garantiert für absoluten Geschmack.

Phat Thai

PHAT THAI

Das Phat Thai gilt in Thailand als Nationalgericht. Wer sich also etwas asiatischen Zauber in seine Küche holen will, liegt hier genau richtig.

Kokosreis mit Mango

KOKOSREIS MIT MANGO

Das Kokosreis mit Mango Rezept stammt aus der Thai-Küche und ist dort als Khao Niau Muun Mamuang bekannt.

Thai-Fischlaibchen

THAI-FISCHLAIBCHEN

Das Rezept Thai-Fischlaibchen kann mit der Küchemaschine zubereitet werden, geht schneller und ist effektiver.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE