Putengeschnetzeltes in Estragonsauce

Erstellt von

Ein tolles Hauptgericht ist Putengeschnetzeltes in Estragonsauce. Das Rezept wird mit Estragonsenf verfeinert.

Putengeschnetzeltes in Estragonsauce

Bewertung: Ø 4,1 (104 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

400 g Putenbrust
200 ml Weißwein
250 ml Schlagobers
0.5 Stk Zwiebel
2 Stk Knoblauchzehen
1 EL Estragonsenf
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

25 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Putenbrust waschen und in feine Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehen fein hacken. Alles zusammen in einer großen Pfanne rasch anbraten.
  2. Danach mit dem Weißwein ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Sobald der Wein fast verdunstet ist, Schlagobers hinzufügen.
  3. Alles ein wenig kochen lassen und dann den Estragonsenf dazugeben. Nochmals kurz köcheln lassen und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Gefüllte Putenschnitzel

GEFÜLLTE PUTENSCHNITZEL

Hier ein einfaches Rezept, mit dem Sie Ihre Lieben ganz sicher begeistern. Die gefüllten Putenschnitzel sind eine wunderbare Hauptspeise.

Putencurry

PUTENCURRY

Die Hauptspeise Putencurry wird mit Schlagobers und Currypulver verfeinert. Das Rezept sorgt für Würze auf ihrem Teller.

Putenfilet mit Champignons

PUTENFILET MIT CHAMPIGNONS

Das Putenfilet mit Champions wird Ihnen Lob von allen Seiten einbringen. Mit diesem Rezept gelingt es auch 100 %ig.

Zwiebelfleisch

ZWIEBELFLEISCH

Ein schnelles, einfaches und köstliches Zwiebelfleisch wird mit Putenfleisch zubereitet. Das Rezept wird mit Zwiebelsuppe und Obers verfeinert.

Putenbrust chinesisch

PUTENBRUST CHINESISCH

Das Rezept Putenbrust chinesisch bringt Abwechslung auf den Küchentisch. Dieses Hauptgericht lätdt zum Nachkochen ein.

Puten-Limetten Roulade

PUTEN-LIMETTEN ROULADE

Puten-Limetten Roulade in Öl rundherum anbraten und das Rezept anschließend mit Spaghetti und Limettenstreifen servieren. Eine richtige Delikatesse.

User Kommentare

hexentanz87
hexentanz87

Der Hammer ist hier tatsächlich der Estragon, der dem Gericht einen außergewöhnlichen Geschmack verleiht.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich würde die Zwiebel etwas mehr anbraten, damit die Sauce ein wenig mehr Farbe bekommt. Sieht etwas fade aus.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE