Rahmkipferl

Ein wahrer Genuss sind diese Rahmkipferl. Das Rezept gehört in jede Rezeptsammlung.

rahmkipferl.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,3 (1.671 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

250 g Butter
280 g Mehl, glatt
3 EL Sauerrahm
2 Stk Eigelb
1 Prise Salz
0.5 Pk Backpulver

Zutaten zum Füllen

80 g Marillenmarmelade
1 Prise Staubzucker zum Bestreuen

Zeit

35 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 15 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den Teig miteinander verkneten und 30 Min. im Kühlschrank rasten lassen. Den Teig ausrollen, zu Dreiecken schneiden, jeweils etwas Marmelade mittig daraufsetzen, zur Spitze hin einrollen und zu Kipferl biegen.
  2. Diese auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech bei 200°C ca. 20-25 Min. backen.
  3. Die noch heißen Kipferln mit Staubzucker bestreuen und genießen.

Tipps zum Rezept

Es werden ca. 18-20 Stk. draus.

Nährwert pro Portion

kcal
827
Fett
57,97 g
Eiweiß
9,77 g
Kohlenhydrate
65,51 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Bananenschnitte

BANANENSCHNITTE

Eine Bananenschnitte ist stets beliebt und darf auf einem Mehlspeisenbuffet nicht fehlen. Hier ein Rezept zum Nachbacken.

Rumkugeln

RUMKUGELN

Von diesen unwiderstehlichen Rumkugeln können Ihre Gäste nicht genug bekommen. Dieses Rezept gelingt im Nu.

Kardinalschnitten

KARDINALSCHNITTEN

Das Kardinalschnitten Rezept ist etwas Aufwendig aber es lohnt sich allemal. Ein Klassiker unter den Mehlspeisen der garantiert schmeckt.

nussschnecken.jpg

NUSSSCHNECKEN

Diese Nussschnecken werden aus einem Germteig zubereitet. Das Rezept ist ein kleiner Snack oder als Kaffeejause gedacht.

original-linzer-torte.jpg

ORIGINAL LINZER TORTE

Das Rezept für eine Original Linzer Torte ist mit diesem Rezept gar nicht schwer in der Zubereitung.

Raffaello

RAFFAELLO

Ein süßer Traum aus Kokos ist dieses Rezept für selbstgemachte Raffaello. Diese Köstlichkeit wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

User Kommentare

martha

Habe die Hälfte der Kipferl mit Marillen- und die andere mit Ribiselmarmelade gefüllt. Beide schmeckten sehr lecker!

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Diese Kipferl lassen sich auch hervorragend pikant zB mit Schinken und Käse füllen. Das ergibt eine gute Ergänzung für die Jause.

Auf Kommentar antworten

Feinschmeckerin

Schmecken sehr lecker. Kann ich mir auch sehr gut mit Nutella oder einer anderen Nussnugatcreme vorstellen.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108

Voll gute rahmkipferl. Mit dem Sauerrahm wirklich super köstlich und flaumig weich geworden. Habe erdbeer Marmelade rein gegeben. Sehr gut.

Auf Kommentar antworten

Gelöschter User

Dieser Beitrag wurde vom Administrator gelöscht!

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

es kommen ca. 18-20 Stk. raus.

Auf Kommentar antworten

puersti

Ich nehme an, dass mit 18 Portionen, 18 Kipferl gemeint sind. Bin schon sehr neugierig wie sie mir gelingen. Werde sie mit einer mit einer Topfenfülle zubereiten.

Auf Kommentar antworten

cottagecheese

Sehr lecker!! Um es noch "Rahmiger" zu machen, mische ich noch einen TL Sauerrahm in die Marmelade. Sehr lecker!

Auf Kommentar antworten

Paradeis

Haben noch nie Rahmkipferl selbst gemacht. Dieses Rezept möchten wir nun probieren und mit Marillenmarmelade füllen.

Auf Kommentar antworten

puersti

Ich mache diese Rahmkipferl immer mit Dinkelmehl und bestreue sie mit Staubzucker erst wenn sie ausgekühlten sind. Passen hervorragend zur Kaffeejause.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Diese Rahmkipferl kann man eigentlich mit jeder beliebigen Marmelade füllen ,ich hab es mit Kirschen gemacht.

Auf Kommentar antworten

puersti

Diese Rahmkipferl die mache ich ganz sicher, die sehen so gut aus, Bzgl. Füllung sind auch sehr gute Tipps bei den Kommentaren. Vom Teig her eignen sie sich tatsächlich für süßer und pikanter Füllung.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Johannisbeeren

am 14.08.2022 20:39 von Ullis

Viele nette Menschen um mich….

am 14.08.2022 20:34 von Ullis