Rehkeule

Herbstzeit ist Wildbrettzeit. Hier ein einfaches und köstliches Rezept von einer gebratenen Rehkeule.

Rehkeule

Bewertung: Ø 3,7 (19 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Rehkeule (2 KG)
1 TL Salz und Pfeffer
15 Stk Wacholderbeeren
0.125 l Rotwein
150 g Speck (Scheiben)
1 Schuss Wasser
1 Prise Wildgewürze
1 Schuss Öl zum Einreiben
1 Schuss Öl für die Pfanne
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Wildrezepte

Zeit

120 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
100 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 220 Grad vorheizen.
  2. Die Rehkeule mit Salz, Pfeffer und Öl gut einreiben, mit den Speckscheiben umwickeln. In einer Pfanne scharf anbraten. Das Fleisch kurz aus der Pfanne nehmen und mit Wasser aufgießen. Mit Wildgewürzen den Bratenfond verfeinern und einmal aufkochen lassen.
  3. Rehkeule in den Bräter legen, Wacholderbeeren und Fond zufügen und in das Backrohr schieben.
  4. Nach der Hälfte der Bratzeit, das Fleisch wenden und etwas Rotwein zufügen. Weiterbraten bis die Keule gar ist.

Tipps zum Rezept

Mit Rotkraut und Semmelknödel servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Rehrücken in Rotweinsauce

REHRÜCKEN IN ROTWEINSAUCE

Mit dieser Köstlichkeit bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Dieses Rehrücken in Rotweinsauce-Rezept ist der reinste Gaumenschmaus.

Hase nach Jägerart

HASE NACH JÄGERART

Dieses Hase nach Jägerart - Rezept ist genau das Richtige für Wildliebhaber.

Wildschweinragout

WILDSCHWEINRAGOUT

Dieses Rezept für Wildschweinragout ist ein richtiger Geheimtipp! In der Herbst- und Wildbretzeit ein willkommenes Gericht.

Wildragout

WILDRAGOUT

Ein köstliches Wildragout ist etwas tolles für feierliche Anlässe oder ein Rezept für ein feines Sonntagsessen.

Wildgulasch

WILDGULASCH

In der Herbstzeit ist Wild ein absoluter Genuß. Auch ein köstliches Wildgulasch versüßt unsere Gaumen. Das Rezept zum Ausprobieren und genießen.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE