Rosa Rehrücken

Ein gutes Rezept für Rosa Rehrücken - wie man ihn ausgelöst, perfekt auf den Punkt garen kann.

Rosa Rehrücken Foto lisas

Bewertung: Ø 4,4 (523 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 Stk Rehrücken (ausgelöst ca. 1200g)
4 EL Olivenöl
10 Stk Wacholderbeeren
10 Stk Pfefferkörner (schwarz)
100 g Butter
1 Prise Salz

Zeit

60 min. Gesamtzeit 40 min. Zubereitungszeit 20 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für den perfekten rosa Rehrücken beginnen wir schon 2-3 Tage vor dem Festmahl: Das Fleisch wird nämlich, nachdem es von Fett und Häutchen befreit wurde, mit Olivenöl, zerstoßenen Wacholderbeeren und geschrotetem Pfeffer mariniert. Eingewickelt in Alufolie kann es so bis zur Zubereitung im Kühlschrank gelagert werden.
  2. Vor der eigentlichen Zubereitung sollte das Fleisch auf Zimmertemperatur gebracht werden. Dazu den marinierten Rehrücken in der Alufolie einfach ca. 2 Stunden vor dem Kochen aus dem Kühlschrank nehmen.
  3. Der Ofen wird auf 200°C vorgeheizt. (darin kann später gut eine Beilage wie z.B. Ofenkartoffeln parallel zubereitet werden) In einer Ofenform, in die das Fleisch gut hineinpasst, wird nun Butter im Ofen geschmolzen und leicht gesalzen. Die Butter sollte richtig heiß sein, aber noch keine Bräunung haben.
  4. Darin wird dann das Wildfleisch von einer Seite 2 Minuten angebraten, dann gewendet und leicht gesalzen. Nach wieder zwei Minuten nochmals wenden, aber nicht mehr salzen. Diesen Vorgang nochmals wiederholen, sprich insgesamt von jeder Seite zwei mal zwei Minuten braten. Dann sollte das Fleisch auf Fingerdruck noch gut nachgeben und weder allzu fest, noch zu weich sein.
  5. Damit sich das Fleisch nach dem Braten wieder entspannen kann, wird es nun in Alufolie gewickelt und auf der offenen Ofentür für ca. 10 Minuten zum Ruhen gelegt. Dabei sollte sich der Fleischsaft wieder gut im Fleisch verteilen und beim Schneiden nicht mehr auslaufen.

Tipps zum Rezept

Eine von vielen Speisenkombinationen wäre dazu: Wacholdersoße, Schupfnudeln und Rosenkohl.

Nährwert pro Portion

kcal
189
Fett
20,50 g
Eiweiß
0,28 g
Kohlenhydrate
1,03 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

rehkeule-nach-omas-art.jpg

REHKEULE NACH OMAS ART

Eine Rehkeule nach Omas Art schmeckt herrlich zart und ist zur Wildzeit das ideale Rezept für Gäste.

rehbraten.jpg

REHBRATEN

Der köstliche Rehbraten ist sehr zart, wohlschmeckend und fettarm. Wildliebhaber werden von diesem Rezept begeistert sein.

rehgulasch.jpg

REHGULASCH

Hier ein super Rezept für die Wildsaison, das Sie unbedingt ausprobieren sollten. Das zarte Rehgulasch zergeht Ihnen auf der Zunge.

rehragout.jpg

REHRAGOUT

Mit diesem köstlichen Rehragout bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Ihre Familie wird von dem Rezept begeistert sein.

hirschbraten.jpg

HIRSCHBRATEN IN SAUCE

Ein tolles Wildgericht ist dieser Hirschbraten in Sauce. Das delikate Rezept ist ideal für Gäste.

rehruecken-in-rotweinsauce.jpg

REHRÜCKEN IN ROTWEINSAUCE

Mit dieser Köstlichkeit bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Dieses Rehrücken in Rotweinsauce-Rezept ist der reinste Gaumenschmaus.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

keine Nachricht

am 26.09.2021 10:23 von snakeeleven

Schönen Sonntag

am 26.09.2021 09:19 von Silviatempelmayr

Heilkräuter im Garten

am 26.09.2021 09:18 von Teddypetzi