Rotweinkuchen

Erstellt von mina1966

Rotweinkuchen passt perfekt zur Kaffeejause. Nach dem Backen wird das Rezept noch mit Schokoladeglasur überzogen.


Bewertung: Ø 4,1 (700 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

1 Pk Backpulver
250 g Butter od.Margarine
5 Stk Eier
150 g erweichte Schokolade
250 g Mehl
0.125 l Rotwein
1 Pk Vanillezucker
1 TL Zimt
250 g Zucker

Benötigte Küchenutensilien

Gugelhupfform

Zeit

80 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 60 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Das Backpulver, Vanillezucker mit der Butter oder Margarine, dem Dotter und dem Zucker gut verrühren.
  2. Zimt, Schokolade und Rotwein dazugeben und zu einem flaumigen Teig rühren.
  3. Dann das Mehl untermengen und zum Schluss den steifgeschlagenen Eischnee unterheben. Die Masse in eine mit Butter und Mehl bestäubte Gugelhupfform geben.
  4. Das Ganze bei mittlerer Hitze ca 60 min backen und danach mit Schokoladeglasur überziehen.

Nährwert pro Portion

kcal
503
Fett
27,75 g
Eiweiß
7,14 g
Kohlenhydrate
53,62 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

blitzkuchen.jpg

BLITZKUCHEN

Schnell und leicht wird dieses Dessert zubereitet. Das Rezept für den Blitzkuchen gelingt auch Anfängern ohne Probleme.

eierlikoerkuchen.jpg

EIERLIKÖRKUCHEN

Der Eierlikörkuchen ist eine echte Backspezialität. Ein Rezept das immer gelingt und beim Nachmittagskaffee mit Freunden nicht fehlen darf.

kirschkuchen.jpg

KIRSCHKUCHEN

Kirschkuchen ist besonders bei Kindern beliebt und ganz schnell gemacht. Mit diesem Rezept einfach mal Freude bereiten.

nutella-tassenkuchen.jpg

NUTELLA-TASSENKUCHEN

Lust auf eine Süßigkeit, dann ist dieser Nutella-Tassenkuchen perfekt. Dieses Rezept ist für die Mikrowelle und geht sehr schnell.

joghurt-kuchen.jpg

JOGHURT-KUCHEN

Mit dem Joghurt-Kuchen-Rezept gelingt Ihnen die ideale Überraschung für die kleinen Gäste.

bananenkuchen.jpg

BANANENKUCHEN

Sehr beliebt bei einem Kuchen - Buffet ist immer dieses köstliche Rezept vom Bananenkuchen.

User Kommentare

Vroni

Gelingt gut, saftig, hält lange, kann auch eingefroren werden, mit Schlagobers garnieren vor dem Serviern

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Der Rotweinkuchen schmeckt am nächsten Tag immer ein bischen besser. Ich gebe nur Staubzucker oben drauf.

Auf Kommentar antworten

ew-ald

Klingt sehr lecker! Muss ich unbedingt einmal nachbacken! Habe noch nie einen Rotweinkuchen gegessen!

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Rotweinkuchen habe ich schon ewig nicht mehr gemacht. Der schmeckt am nächsten Tag noch leckerer. Die Schokoladeglasur lasse ich weg.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Schwarzes Ribisel Chutney

am 25.07.2021 23:51 von DIELiz

Blindflug im Forum

am 25.07.2021 19:41 von alpenkoch

Gewitter und Angsthasen

am 25.07.2021 19:34 von alpenkoch