Schafkäseterrine mit Graumohn

Wer Terrinen liebt, muss diese Schafkäseterrine mit Graumohn probiert haben. Ein Rezept das mit Schlagobers verfeinert und dadurch sehr cremig wird.

Schafkäseterrine mit Graumohn

Bewertung: Ø 4,5 (38 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

16 Bl Gelatine
1 kg Schaffrischkäse
250 ml Schlagobers
50 g Waldviertler Graumohn
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Kräuter
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Pasteten Rezepte

Zeit

330 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
300 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Zuerst den Schaffrischkäse gut verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und die klein geschnittenen Kräuter sowie gemahlenen Graumohn beimischen.
  2. Mit dem Mixer den Schlagobers steif schlagen und unter den Käse mischen. Gelatine in kaltem Wasser aufweichen. Dann gut ausdrücken, kurz in einem Topf erwärmen und lauwarm mit Käsegemisch verrühren.
  3. Eine Terrine (oder Kastenkuchenform) mit Klarsichtfolie auslegen, die Masse einfüllen und mindestens 5 Stunden kalt stellen.

Tipps zum Rezept

Die gestockte Masse stürzen, in Scheiben schneiden. Mit Salat und Mohnöl anrichten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Pastetenteig Grundrezept

PASTETENTEIG GRUNDREZEPT

Bei diesem Pastetenteig Grundrezept wird der Teig zubereitet und Schrittweise erklärt wie man ein tolles Pastetenteig Rezept daraus zaubert.

Lachspastete

LACHSPASTETE

Eine köstliche und gesunde Abwechslung mit der Sie bestimmt überraschen und punkten können!

Kroatische Bakalar Pastete

KROATISCHE BAKALAR PASTETE

Kroatische Bakalar Pastete ist einfach in der Zubereitung. Ein Lieblings - Rezept für alle Fischliebhaber.

Kartoffel-Camembert-Pastete

KARTOFFEL-CAMEMBERT-PASTETE

Mit diesem Rezept von der Kartoffel-Camembert-Pastete zaubern Sie ein köstliches und vegetarisches Mittagessen auf den Tisch.

Steinpilzpastete

STEINPILZPASTETE

Die zarte Steinpilzpastete zaubern Sie mit diesem Rezept für Ihre Familie auf den Tisch. Einfach ausprobieren und genießen!

User Kommentare

Manfred_
Manfred_

Das klingt sehr extravagant und hat auch wunderbar jeden geschmeckt.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE