Schnitzel à la Cordon bleu

Das Rezept für Schnitzel à la Cordon bleu ist eine Variante des Schnitkelklassikers, einfach ausprobieren!

Schnitzel à la Cordon bleu Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,3 (32 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Kalbsschnitzel
4 Schb Schinken
4 Schb Käse
4 EL Grillsenf

Zutaten für die Panier

2 Stk Eier
300 g Brösel
200 g Mehl

Zutaten für das Ausbacken

2 l Öl

Zutaten als Beilage

0.75 kg Erdäpfel
0.5 kg Kirschparadeiser
100 g Champignons

Benötigte Küchenutensilien

Zahnstocher

Zeit

40 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 10 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zuerst Erdäpfel in einem Topf mit Wasser bedecken, bei mittlerer Hitze kochen (nicht ganz gar) und schälen. Erdäpfel in Scheiben schneiden und in einer beschichteten Form in Butter bei mittlerer Hitze anbraten. Petersilie hacken und etwas mitbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Kalbsschnitzel dünn klopfen, salzen und dünn mit Grillsenf bestreichen, mit einer Scheibe Schinken belegen und noch einmal dünn mit Senf bestreichen. Eine Scheibe Käse darauf legen und einklappen, mit Zahnstochern zusammenstecken.
  3. Für das Panieren 1 Ei verschlagen, Schnitzel darin eintauchen, dann in Mehl und abschließend in Bröseln tauchen (Panier nicht festdrücken). Cordon Bleu schwimmend in heißem Fett ausbacken. In der Zwischenzeit Champignons und Paradeiser anbraten; Schnitzel mit Beilagen und 1 Scheibe Zitrone servieren.

Tipps zum Rezept

Zahnstocher vor dem Servieren entfernen.

Nährwert pro Portion

kcal
637
Fett
9,23 g
Eiweiß
34,41 g
Kohlenhydrate
106,87 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

wiener-schnitzel.jpg

WIENER SCHNITZEL

Das klassische Wiener Schnitzel - Rezept wird am liebsten sonntags mit Petersilkartoffeln oder Reis serviert.

naturschnitzel.jpg

NATURSCHNITZEL

immer gerne serviert werden Naturschnitzel. Hier ein Rezept für das nächste Mittagessen am Sonntag.

piccata-milanese.jpg

PICCATA MILANESE

Dieses köstliche Rezept aus der norditalienischen Küche wird mit kleinen, dünnen Kalbsschnitzeln zubereitet. Piccata milanese schmeckt wunderbar.

cordon-bleu.jpg

CORDON BLEU

Das Cordon bleu ist genau das Richtige für den Sonntag. Bei diesem Rezept greift jeder gerne zu.

pariserschnitzel.jpg

PARISERSCHNITZEL

Eine tolle Alternative zum normalen Schnitzel gelingt mit diesem Rezept. Die zarten Pariser Schnitzel schmecken garantiert.

rahmschnitzel.jpg

RAHMSCHNITZEL

Eine willkommene Abwechslung sind Rahmschnitzel. Das fabelhafte Rezept hier zum Nachkochen schmeckt ihrer ganzen Familie.

User Kommentare

johuna

Das Rezept hört sich sehr schmackhaft an, das probiere ich einmal aus.
Auberginen-Tomaten- oder Gurken-Salat passt auch super dazu!

Auf Kommentar antworten

Pannonische

Der Ausdruck "cordon bleu" ist im Französischen eine Metapher für "hohe Kochkunst" und geht auf das breite himmelblaue Band zurück, an dem das goldene Kreuz des elitären Ordens vom heiligen Geist aus dem 16. Jahrhundert getragen wurde. "a la cordon bleu" heißt also "nach Art der hohen Kochkunst".

Auf Kommentar antworten

Irma_80

Mit Grillsenf kenne ich das Rezept gar nicht. Muss ich mal ausprobieren. Als Beilage Erbsenreis. Lecker

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Grillsenf schsmeckt echt sehr lecker, dass macht den Käse richtig schmackhaft. Bei mir wurde das Cordon viel dicker als auf diesem Foto.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

ENDE DES SPARBUCH

am 20.10.2021 23:55 von moga67

wieder neu einloggen

am 20.10.2021 20:11 von xblue