Schupfnudeln mit Gemüsesauce

Genießen Sie die Schupfnudeln mit Gemüsesauce. Dieses Rezept gelingt schnell und ohne großen Aufwand.

Schupfnudeln mit Gemüsesauce

Bewertung: Ø 4,4 (71 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Schupfnudeln (Grundrezept)
400 g Gemüse (tiefgekühlt, gemischt)
100 ml Gemüsesuppe
50 g Schmelzkäse
100 ml Schlagobers
1 Prise Paprikapulver
1 Prise Pfeffer (schwarz, gemahlen)
1 Prise Salz
2 EL Öl
1 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

40 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Das Schupfnudeln Grundrezept zubereiten.
  2. Die Zwiebel wird geschält, halbieren und feinwürfelig schneiden.
  3. Danach wird das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzt und die Zwiebel wird mit den Nudeln darin für 3 Minuten angebraten.
  4. Dabei wird immer wieder umgerührt damit die Nudeln sowie die Zwiebel gleichmäßig Farbe annehmen kann.
  5. Nun wird das Gemüse dazugegeben und für 10 Minuten mitgeröstet. Auch hier immer wieder umrühren damit nichts anbrennen kann.
  6. Im Anschluss werden Suppe, Schlagobers und Schmelzkäse untergerührt. Das Ganze wird mit Paprikapulver, Salz sowie Pfeffer gewürzt.
  7. Zum Schluss wird das Gericht für weitere 5 Minuten gekocht, dabei immer wieder umrühren damit sich die Zutaten gut vermengen können.

ÄHNLICHE REZEPTE

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

Geröstete Leber

GERÖSTETE LEBER

Dieses einfache und köstliche Rezept ist sehr zu empfehlen. Die geröstete Leber schmeckt einfach perfekt, so wie ihre Oma sie gemacht hat.

Hühnergeschnetzeltes

HÜHNERGESCHNETZELTES

Hühnergeschnetzeltes ist eine herrliche Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Fleischlaibchen nach Wiener Art

FLEISCHLAIBCHEN NACH WIENER ART

Kochen Sie eine herzhafte Fleischspeise mit dem Fleischlaibchen oder besser gesagt, Fleischlaber nach Wiener Art - Rezept.

Pikantes Reisfleisch

PIKANTES REISFLEISCH

Eine Kösltichkeit ist dieses Pikante Reisfleisch. Das tolle Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Pljeskavica

PLJESKAVICA

Pljeskavica ist eine Spezialität aus Kroatien. Dieses Rezept erinnert an den letzten Urlaub im Süden.

User Kommentare

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Haben den Link zum Schupfnudel Rezept hinzugefügt.
(Es waren keine Fertigprodukte im Rezept angegeben. Nur das Wort Schupfnudeln - ob diese nun selbstgemacht oder gekauft sind bleibt jedem selbst überlassen ;)

Auf Kommentar antworten

snakeeleven
snakeeleven

Die "Schupfnudel" werden bei uns selbstverständlich in "Handarbeit" aus einen Erdäpfelteig, selbstgemacht.

Auf Kommentar antworten

martha
martha

Interessantes Rezept. Werden die Schupfnudeln in diesem Rezept roh verwendet oder vorgekocht im Wasser? Bisher habe ich Schupfnudeln meist als Süßspeise mit Mohn oder Nüssen gegessen, gelegentlich auch als Beilage zu Saucenfleisch.

Auf Kommentar antworten

johuna
johuna

Ich kenne die Schupfnudeln aus dem schönen Sterzing, und habe gelernt, diese selbst zu machen. Das Gemüse würde ich auch nicht tiefgekühlt nehmen, sondern frisches nach Saison.

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

kan johuna nur beipflichten: selbstgemacht und mit frischem gemüse schmeckts viel besser. wäre super, wenn es im rezept einen link zum schupfnudel grundrezept gäbe.

Auf Kommentar antworten

Beatus
Beatus

Schupfnudeln sind aus Erdäpfelteig, kein Problem die selbst herzustellen und man muß sie nicht fertig kaufen, schmecken nicht so gut. Jetzt gibts frisches Gemüse, das sollte man ausnützen.

Auf Kommentar antworten

SlowFood
SlowFood

ich schließe mich den vorrednern an - auf einer rezept website würde man nicht erwarten, dass convenience produkte im rezept stehen.

Auf Kommentar antworten

johuna
johuna

Schupfnudeln selber machen, das wohl die erste Devise.
Convenience-Produkte sollte man hier nicht anbieten: da schließe ich mich den Vorkommentaren voll und ganz an.

Auf Kommentar antworten

isa1991
isa1991

Die Sauce wird sehr cremig durch den Frischkäse, ich gebe meisten noch ein bisschen mehr Frischkäse hinein, als im Rezept steht.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE