Schupfnudeln

Schupfnudeln Rezepte gibt es viele. Vor allem im schönen Kärnten wird es sehr gerne verwendet.

Schupfnudeln

Bewertung: Ø 4,1 (53 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

750 g Erdäpfel (mehlig)
150 g Mehl (glatt)
1 TL Salz
2 Stk Dotter
500 ml Milch
100 g Butter
80 g Grieß
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kärntner Küche

Zeit

40 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln in Salzwasser kochen, danach schälen. Dann machen Sie aus den angeführten Zutaten einen Erdäpfelteig.
  2. Anschließend aus dem Teig eine Rolle formen. Schneiden Sie davon Stückchen ab, die Sie dann zu fingerlangen Röllchen formen.
  3. Legen Sie danach die Nudeln auf ein Blech und gießen ein wenig Milch darüber. nur noch goldbraun bei 180° backen.

Tipps zum Rezept

Mit Salat oder einer Dip Sauce servieren. Wer möchte kann beim überbacken zutätzlich Schinken und Käse darüber geben.

ÄHNLICHE REZEPTE

Zupfnudeln

ZUPFNUDELN

Zupfnudeln sind köstlich! Dieses Kärntner Rezept mag wohl jeder. Zu den Nudeln wird meist grüner Salat genossen.

Haselnusskuchen

HASELNUSSKUCHEN

Haselnusskuchen schmeckt einfach hervorragend. Keiner kann diesem köstlichen Kärntner Rezept widerstehen.

Kärntner Schnitzel

KÄRNTNER SCHNITZEL

Kärntner Schnitzel sind einfach lecker. Mit der köstlichen und vorallem knusprigen Erdäpfel-Panade wird diese Hauptspeise zum reinsten Genuß.

Nudel-Topfenreindl

NUDEL-TOPFENREINDL

Aufläufe gibt es in allen Variationen, aber dieses Kärntner Rezept schlägt vieles. Das Nudel-Topfenreindl ist einfach lecker!

Rettichsalat

RETTICHSALAT

Rettichsalat ist vor allem im Süden Österreichs sehr beliebt. Man isst ihn gern zu deftigen Fleischgerichten und Fisch.

Zwetschgenstrudel

ZWETSCHGENSTRUDEL

Bei diesem Kärntner Strudelrezept brauchen Sie einen Strudelteig, den Sie schon vorher zubereiten sollen.

User Kommentare

SimoneH
SimoneH

Hallo, danke für den Hinweis - das Rezept wurde überarbeitet. lg

Auf Kommentar antworten

erdbeerbecher
erdbeerbecher

Ich muss gestehen, ich habe noch nie Schupfnudeln gekocht und wusste nicht so recht, wie ich es angehen soll. Jetzt weiß ich es :-) Danke für das Rezept.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE