Seitan-Burger Patties

Vegane Seitan-Burger Patties mit Rucola und Tomaten ist eine gesunde Köstlichkeit. Das Rezept kann sowohl als Hauptspeise oder als Snack serviert werden.

Seitan-Burger Patties Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 8 Portionen

2 Stk Zwiebel (mittelgroß)
3 EL Olivenöl
1 EL Paprikapulver
3 EL Tomatenmark
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Zutaten zum Fertigstellen

2 Stk Zwiebel (rot)
4 EL Mayonnaise (vegan)
16 Bl Rucola
2 Schb Tomaten
4 EL Ketchup
8 Stk Burger-Brötchen (mit Sesam)

Zutaten für die Patties

260 ml Gemüsesuppe (klar, kalt)
250 g Seitan-Basis
2 EL Olivenöl

Zeit

70 min. Gesamtzeit 40 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für Seitan-Burger Patties zuerst Zwiebel schälen und sehr fein hacken, in einer Pfanne das Olivenöl heiß werden lassen und den Zwiebel darin glasig dünsten. Den Zwiebel abkühlen lassen und mit Paprikapulver, Tomatenmark, Salz und Pfeffer verrühren, dann mit dem Pürierstab zu einer homogenen Masse pürieren./li>
  2. Als nächstes die Seitan-Basis mit der Gemüsesuppe übergießen und die Gewürzmischung unterkneten. So lange kneten bis ein fester Teig entsteht, die Suppe sollte dabei ganz von der Seitan-Basis aufgesogen werden. Den Teig für ca. 30 Minuten ruhen lassen.
  3. Nach der Ruhezeit aus dem Teig 8 Seitan Patties Formen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober-/Unterhitze für etwa eine halbe Stunde garen. Die Patties dabei mehrmals wenden. Anschließend noch in heißem restlichen Olivenöl in einer Pfanne auf jeder Seite knusprig braten.
  4. Dann die rote Zwiebel in Ringe und die Tomaten in Scheiben schneiden. Dann die Brötchen knusprig im heißen Ofen, bei 180°C aufbacken, anschließend herausnehmen und vorsichtig durchschneiden.
  5. Die Unterseiten der Brötchen mit Tomatenketchup bestreichen. Den Rucola und je eine Tomatenscheibe drauflegen, salzen und pfeffern. Die Patties darauf verteilen, mit den Zwiebelringen belegen. Jetzt noch die Mayonnaise drauf verstreichen und mit der Brötchenoberseite bedecken.

Tipps zum Rezept

Mit Pommes oder Kartoffelspalten als Beilage servieren.

Hier das Rezept für: Seitan selbermachen.

Die Patties können auch im Topf mit Dampfgareinsatz für etwa 45 Minuten gedämpft werden. Sie bleiben saftiger als im Ofen.

Nährwert pro Portion

kcal
181
Fett
6,58 g
Eiweiß
7,67 g
Kohlenhydrate
10,29 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

veganer-kaiserschmarrn.jpg

VEGANER KAISERSCHMARRN

Köstlich und luftig ist der vegane Kaiserschmarrn. Ein Rezept, das auch Nicht-Veganer sehr lecker finden.

vegane-semmelknoedel.jpg

VEGANE SEMMELKNÖDEL

Vegane Semmelknödel schmecken sehr gut zu diversen Saucen, mit einem grünen Salat. Ein wunderbares veganes Rezept.

veganer-schokokuchen.jpg

VEGANER SCHOKOKUCHEN

Richtig gut saftig ist dieser vegane Schokokuchen. Hier unsere Rezept - Idee zum Nachbacken.

vegane-palatschinken.jpg

VEGANE PALATSCHINKEN

Ein einfaches Rezept für vollwertige Vegane Palatschinken zum süß oder pikant füllen.

veganer-karottenkuchen.jpg

VEGANER KAROTTENKUCHEN

Auch wenn sie auf tierisches Eiweiß verzichten, brauchen sie auf Mehlspeisen nicht verzichten. Hier das Rezept vom veganen Karottenkuchen.

fleischbaellchen-vegan.jpg

FLEISCHBÄLLCHEN VEGAN

Von diesem Rezept für vegane Fleischbällchen werden nicht nur Veganer begeistert sein. Ein köstliches und einfaches Gericht.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Kiwanos

am 27.09.2021 12:04 von Limone

Passionsfrüchte reifen

am 27.09.2021 11:34 von Limone

Email-Flut

am 27.09.2021 10:26 von Katerchen

KPÖ gewinnt in Graz

am 27.09.2021 08:43 von snakeeleven