Selchfleischaufstrich mit Kapern

Erstellt von DIELiz

Der Selchfleischaufstrich mit Kapern passt sehr gut zu einer deftigen Jause. Dieses würzige Rezept stammt aus Großmutters Kochbuch.

Selchfleischaufstrich mit Kapern

Bewertung: Ø 4,9 (15 Stimmen)

Zutaten für 3 Portionen

300 g Selchfleisch
5 EL Naturjoghurt
150 g Frischkäse
1 EL Kapern, feinst gehackt
1 EL Kapernsud
1 EL Kren, gerieben
2 Prise Salz
1 Prise Knoblauchpulver
1 EL Senf
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Aufstrich Rezepte

Zeit

15 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Das Fleisch und Kapern sehr fein hacken. Anschließend Selchfleisch, Naturjoghurt, Frischkäse, Kapern, Kapernsud und Kren gut miteinander vermischen.
  2. Die Masse mit Salz, Pfeffer, Senf und Knoblauch abschmecken. Falls der Aufstrich zu fest sein sollte, noch etwas Naturjoghurt unterrühren.

Tipps zum Rezept

Der Selchfleischaufstrich lässt sich sehr gut vorbereiten. Schmeckt köstlich auf herzhaftem Bauernbrot.

ÄHNLICHE REZEPTE

Liptauer

LIPTAUER

Bei Liptauer handelt es sich um einen bekannten und beliebten Brotaufstrich. Ein wunderbares Rezept, dass jeder mag.

Kürbiskernaufstrich

KÜRBISKERNAUFSTRICH

Nicht nur als Brotaufstrich eignet sich ein Kürbiskernaufstrich. Auch gleich zum Löffeln ist dieses Rezept gedacht.

Erdäpfelkas

ERDÄPFELKAS

Das Rezept für einen Erdäpfelkas ist sehr klassisch, traditionell und einfach in der Zubereitung.

Avocadoaufstrich steirisch

AVOCADOAUFSTRICH STEIRISCH

Der steirische Avocadoaufstrich ist cremig und himmlisch gut. Hier ein einfaches Rezept, das Sie begeistern wird.

Schinkenaufstrich

SCHINKENAUFSTRICH

Der Topfen wird mit Sauerrahm und Schinken sowie Schnittlauch zubereitet. Das Rezept Schinkenaufstrich passt perfekt aufs Brot.

Erdäpfelkäse

ERDÄPFELKÄSE

Der tolle Erdäpfelkäse schmeckt sehr köstlich auf frischem Gebäck in geselliger Runde. Dieses einfache Rezept ist schnell zubereitet.

User Kommentare

DIELiz
DIELiz

wenn Selchfleischaufstrich mit Kapern, mit Salz - Kapern gemacht wird füge ich etwas Säure zu. Zum Beispiel durch Essig oder Zitronensaft und spare mir auch die Steinsalz Zugabe

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE