Spätzlepfanne mit Huhn

Besonders beliebt bei Kindern ist die Spätzlepfanne mit Huhn. Ein Rezept für die ganze Familie.

Spätzlepfanne mit Huhn

Bewertung: Ø 4,2 (174 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Eier
500 g Hühnerbrust
1 Stg Lauch
400 g Mehl
1 Msp Muskatnuss
2 EL Öl zum Braten
2 Stk Paprika rot
0.5 TL Salz
1 Prise Salz und Pfeffer
0.5 Becher Schlagobers
200 ml Suppe
200 ml Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

50 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
30 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die Spätzlepfanne mit Huhn zuerst den Teig zubereiten. Eier, Mehl, Wasser und Salz in einer Rührschüssel vermengen und mit dem Knethacken zu einem zähflüssigen Teig rühren.
  2. In einem großen Topf das Salzwasser zum Kochen bringen und den Teig mit dem Spätzlehobel in das kochende Wasser hobeln.
  3. Die Spätzle kurz aufkochen lassen. Wenn sie an der Wasseroberfläche schwimmen, in einem Sieb gut abtropfen lassen und mit kaltem Wasser abschrecken.
  4. Anschließend das Gemüse waschen, putzen und in kleine Stücke oder Streifen schneiden. Das Hühnerfleisch ebenfalls in dünnen Streifen schneiden. In einer Pfanne mit etwas Öl das Fleisch, Lauch und Paprika scharf anbraten.
  5. Nun mit der Suppe ablöschen und weich dünsten. Schlagobers einrühren und die Spätzle untermengen. Nochmals erwärmen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Tipps zum Rezept

Mit frischer Petersilie die Pfanne garnieren und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Hühnergeschnetzeltes

HÜHNERGESCHNETZELTES

Hühnergeschnetzeltes ist eine herrliche Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Zigeunerschnitzel

ZIGEUNERSCHNITZEL

Die köstlichen Zigeunerschnitzel mit der würzigen Sauce schmecken hervorragend. Dieses einfache Rezept ist sehr zu empfehlen.

Schweinegeschnetzeltes

SCHWEINEGESCHNETZELTES

Das Schweinegeschnetzelte ist eine herzhafte Hauptspeise. Hier ein super einfaches Rezept für ein gelungenes Gericht.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ein interessantes Rezept. Zu Spätzle habe ich noch nie Hühnerfleisch gegeben. Das probier ich bestimmt aus.

Auf Kommentar antworten

Karinsw11
Karinsw11

Ich hab meine übrig gebliebenen Nudeln vom Vortag hier mit diesem Rezept verarbeitet. Ist Eine mögliche Alternative, aber Spätzle sind noch besser dazu. Ja und die frischen Kräuter kann ich nur unterstreichen. Köstliches Rezept für unter der Woche, wenns auch noch schnell gehen soll.

Auf Kommentar antworten

johuna
johuna

Dieses Rezept ist für jeden etwas. Verfeinert mit frischen Kräutern ein herrliches Essen.
Statt Wasser nur Suppe oder Fond finde ich persönlich erfrischender.

Auf Kommentar antworten

Gabriele
Gabriele

super wochentags essen, und mit garantie essen das auch die kinder! zum verfeinern schlage ich noch frische kräuter vor.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE