Tiroler Herrengröstl

Tiroler Herrengröstl ist in ganz Österreich beliebt. Es ist ein tolles Rezept aus der alten Tiroler Hausmannkost, hier eine schnelle Variante.

Rezepte Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,5 (61 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 Stk Zwiebel
160 g Butter
600 g Kalbsgeschnetzeltes
500 g Kartoffeln (vom Vortag)
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Prise Majoran
60 ml Bratensauce (oder Suppe)

Zeit

40 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 20 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für das Tiroler Herrengröstl zuerst den Zwiebel in kleine Würfel schneiden. In heißem Fett glasig dünsten. Dann das Geschnetzelte dazugeben und gut anbraten.
  2. In einer weiteren Pfanne in wenig heißem Öl die geschälten Kartoffelscheiben anbraten. Danach dem Fleisch zufügen. Auch Majoran, Salz und Pfeffer kommen nun zum Fleisch.
  3. Nun mit einwenig Bratensauce aufgießen und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

tiroler-apfelkuechle.jpg

TIROLER APFELKIACHL

Tiroler Apfelkiachl schmeckt einfach köstlich. Vor allem im Westen des Landes wird das Rezept gerne und oft verwendet.

apfel-topfenauflauf.jpg

APFEL-TOPFENAUFLAUF

Apfel-Topfenauflauf schmeckt einfach fantastisch! Dieses Auflauf-Rezept stammt aus dem schönen Tirol.

osttiroler-schlipfkrapfen.jpg

OSTTIROLER SCHLIPFKRAPFEN

Osttiroler Schlipfkrapfen sind herzhaft köstlich. Das Rezept wird in ganz Österreich gerne und oft verwendet.

tiroler-nusskuchen.jpg

TIROLER NUSSKUCHEN

Nusskuchen schmeckt einfach köstlich. Dieses tolle Rezept stammt aus dem schönen Tirol. Sehr köstlich!

graukassuppe.jpg

GRAUKASSUPPE

Graukassuppe schmeckt einfach lecker! Wer Käse mag wird dieses Tiroler Rezept lieben. Köstlich!

tiroler-gerstensuppe.jpg

TIROLER GERSTENSUPPE

Tiroler Gerstensuppe schmeckt nicht nur lecker, sie ist auch total gesund. Wer Gerste mag wird dieses Rezept lieben.

User Kommentare

Rinaldo

Wie bitte ?"Erdäpfelscheiben" - vielleicht roh ? Bratensauce ??? und eine zweite, separate Pfanne ? Da ist ja schon eine schade dafür.
Das ist doch wirklich kein Herrengröstl, so seltsam ist die Tiroler Hausmannskost garantiert nicht. Lass bitte auf jeden Fall die "Herren" und die "Tiroler" weg und schreib einfach nur "GRÖSTL" als Überschrift, das reicht vollkommen - und niemand wäre beleidigt.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

die bestehenden Rezeptnamen bzw. Rezepte bleiben erhalten. Überarbeitet werden Textzubereitung oder Zutaten. Gern können Sie das original Herrengröstel einsenden, freun uns.

Auf Kommentar antworten

Rinaldo

Das mit dem Namen ändern war auch eher spaßig gemeint, weniger jedoch daß man im Rezept nicht anführt, daß g e k o c h t e Kartoffelscheiben zu verwendet sind. Alles andere scheint mir ohnehin schnell schnell irgendwo abgeschrieben worden zu sein, was auch der fehlende, dazu gehörende Krautsalat und das fehlende Foto vermuten lassen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Zugangsprobleme

am 26.02.2021 17:02 von Katerchen

Arbeitnehmerveranlagung

am 26.02.2021 15:36 von Teddypetzi

Snow Moon

am 26.02.2021 10:19 von Limone