Topfencremetorte

Dieses leichte, flaumige Rezept ist einfach der Hit. Probieren Sie die köstliche Topfencremetorte aus, Sie werden begeistert sein.

topfencremetorte.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,3 (266 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

2 Stk Biskuittortenböden
1000 g Streichtopfen
70 g Zucker
1 Stk Eidotter
0.25 l Schlagobers
0.5 Stk Zitrone, Schale
1 Pk Vanillinzucker
3 Bl Gelatine
0.125 l Wasser f. d. Gelatine
100 g Zucker z. bestreuen

Zeit

90 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 60 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Einen fertigen oder selbst gebackenen Biskuitboden in die Tortenform geben. Hier ein Grundrezept: Biskuitboden für Torte
  2. Streichtopfen wird in die Schaummasse von Dotter, Zucker, geriebener Zitronenschale und Vanillezucker eingerührt, dann kommt die aufgelöste Gelatine hinzu und zum Schluss das steifgeschlagene Obers. Die Creme gibt man auf einen Tortenboden drauf.
  3. Der zweite Boden wird in 10 Teile geteilt und auf die Topfenmasse gelegt. Nach 1 Std. im Kühlschrank teilt man die Torte nach den darauf gelegten Teilen.

Tipps zum Rezept

Man serviert die Topfencremetorte reichlich gezuckert.

Nährwert pro Portion

kcal
154
Fett
1,22 g
Eiweiß
13,30 g
Kohlenhydrate
22,28 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

kardinalschnitten.jpg

KARDINALSCHNITTEN

Das Kardinalschnitten Rezept ist etwas Aufwendig aber es lohnt sich allemal. Ein Klassiker unter den Mehlspeisen der garantiert schmeckt.

rumkugeln.jpg

RUMKUGELN

Von diesen unwiderstehlichen Rumkugeln können Ihre Gäste nicht genug bekommen. Dieses Rezept gelingt im Nu.

nussschnecken.jpg

NUSSSCHNECKEN

Diese Nussschnecken werden aus einem Germteig zubereitet. Das Rezept ist ein kleiner Snack oder als Kaffeejause gedacht.

Bananenschnitte

BANANENSCHNITTE

Eine Bananenschnitte ist stets beliebt und darf auf einem Mehlspeisenbuffet nicht fehlen. Hier ein Rezept zum Nachbacken.

original-linzer-torte.jpg

ORIGINAL LINZER TORTE

Das Rezept für eine Original Linzer Torte braucht ein wenig Geduld, aber die Mühe lohnt sich auf jeden Fall.

raffaello.jpg

RAFFAELLO

Ein süßer Traum aus Kokos ist dieses Rezept für selbstgemachte Raffaello. Diese Köstlichkeit wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

User Kommentare

cp611

Die kann man super ergänzen/erweitern, indem man eine fruchtige Creme hineingibt oder unter/über die Topfencreme in paar Früchte legt!

Auf Kommentar antworten

sssumsi

Es wäre vielleicht für so Manchen hilfreich, wenn es eine Verlinkung zu einem Biskuitbodenrezept geben würde.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

ist verlinkt ;)

Auf Kommentar antworten

puersti

Da stimme ich dir zu. Könnte man nicht statt dem Tortenboden biskotten geben? Diese vielleicht mit etwas rum beträufeln.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

... dann wäre es ein ganz anderes Rezept, ist aber sicher auch machbar.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Ich gebe gerne Brombeeren unter die topfenmasse. Das saure der brombeeren hebt das süsse etwas auf. Wir mögen das gerne.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108

Schaut ja wirklich sehr super aus. Hoffe die gelingt mir auch so toll. Schmecken wird sie bestimmt. Mach mir nur um die Optik sorgen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Festival Austria goss Zrce

am 29.07.2021 05:44 von Pesu07

Mitarbeiter Sonderkonditionen

am 28.07.2021 23:57 von DIELiz