Türkensterz

Ein altes Beilagen - Rezept aus dem Burgenland ist der Türkensterz. Passt zu Saftfleisch und Wildgerichten.

Türkensterz

Bewertung: Ø 5,0 (4 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

750 ml Milch
150 g Polenta
3 Stk Eidotter
1 Prise Salz
50 g Käse (gerieben)
1 Prise Muskatnuss
3 Stk Eiklar
1 EL Butter für die Form
1 EL Mehl für die Form
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Beilagen Rezepte

Zeit

90 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
60 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für den Türkensterz die Milch in einem Topf erhitzen und den Polenta langsam einlaufen lassen. Unter ständigem Rühren dick einkochen, bis die Masse glatt ist. Den Topf vom Herd nehmen und auskühlen lassen.
  2. In die kalte Masse Dotter, Ei, Käs und Muskatnuss einrühren. Den Eischnee steif schlagen und vorsichtig unterheben.
  3. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestreuen. Den Polenta in die Form füllen und im Wasserbad bei 160 Grad eine Stunde garen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Süßkartoffel-Pommes aus dem Ofen

SÜßKARTOFFEL-POMMES AUS DEM OFEN

Eine köstliche Beilage sind diese Süßkartoffel-Pommes aus dem Ofen. Eine gesündere Variante des klassischen Pommes Frites Rezepts.

Kartoffelknödel

KARTOFFELKNÖDEL

Die Kartoffelknödel passen gut zum Schweinebraten oder Geselchtem. Dieses Rezept hat Tradition und stammt aus dem Waldviertel.

Zwiebelringe

ZWIEBELRINGE

Zwiebelringe sind einfach in der Zubereitung und gehen schnell von der Hand.

Fladenbrot

FLADENBROT

Das Fladenbrot schmeckt locker und leicht und wird mit diesem Rezept einfach und rasch zubereitet.

Mangold-Gemüse

MANGOLD-GEMÜSE

Das Rezept vom Mangold-Gemüse passt sehr gut zu gegrilltem Fleisch oder Fisch und Erdäpfeln.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE