Veganes Kartoffelpüree

Dieses Rezept ist, wie der Name schon sagt, vegan und kommt daher ohne tierische Produkte aus. Dieses Kartoffelpüree sollten Sie mal ausprobieren.

Veganes Kartoffelpüree

Bewertung: Ø 4,4 (556 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Wf Gemüsebrühe
1 Pk Soja Cuisine
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 TL Muskatnuss (gerieben)
1 kg Kartoffeln (weichkochend)
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Vegane Rezepte

Zeit

40 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
30 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln werden geschält und die braunen Stellen weggeschnitten. Anschließend werden sie in Scheiben geschnitten (ungefähr 5mm).
  2. Ein großer Topf wird zur Hälfe mit Wasser befüllt und erhitzt. Anschließend kommen die Kartoffelscheiben und die Suppenwürfel hinzu und alles wird 30 Minuten mit mittlerer Hitze gekocht.
  3. Testen Sie mit der Gabel, ob die Kartoffeln schon weich sind. Sollte alles gar sein, werden die Kartoffeln mit der Soja Cuisine und etwas Sud aus dem Kochtopf in einer Schüssel zerstampft.
  4. Zuletzt wird alles mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abgeschmeckt und serviert.

ÄHNLICHE REZEPTE

Fleischbällchen vegan

FLEISCHBÄLLCHEN VEGAN

Von diesem Rezept für vegane Fleischbällchen werden nicht nur Veganer begeistert sein. Ein köstliches und einfaches Gericht.

Geröstete Sojabohnen

GERÖSTETE SOJABOHNEN

Geröstete Sojabohnen sind ein abwechslungsreicher Snack für Zwischendurch. Mit Salz, Pfeffer oder Currypulver gewürzt schmeckt das Rezept herrlich.

Vegane Palatschinken

VEGANE PALATSCHINKEN

Ein einfaches Rezept für vollwertige Vegane Palatschinken zum süß oder pikant füllen.

Marmorguglhupf Vegan

MARMORGUGLHUPF VEGAN

Ein toller Marmorguglhupf Vegan schmeckt nach mehr. Unser Rezept beweist es. Nachbacken und genießen.

Veganer Karottenkuchen

VEGANER KAROTTENKUCHEN

Auch wenn sie auf tierisches Eiweiß verzichten, brauchen sie auf Mehlspeisen nicht verzichten. Hier das Rezept vom veganen Karottenkuchen.

User Kommentare

cp611
cp611

Statt Soja Cuisine kann ich auch nur normale Sojamilch oder Mandelmilch empfehlen, allerdings muss man bei der Mandelmilch den nussigen Geschmack mögen

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE