Weihnachtlicher Gugelhupf

Ein Weihnachtlicher Gugelhupf gehört natürlich in die Advent- und Weihnachtszeit dazu. Das Rezept zum einfachen Nachbacken.

Weihnachtlicher Gugelhupf

Bewertung: Ø 3,3 (4 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

300 g Mehl
1 TL Ingwer (gemahlen)
1 TL Zimt (gemahlen)
0.5 TL Backpulver
1 TL Natron
180 g Butter (weich)
200 g Zucker (braun)
2 Stk Eier
170 g Rübensirup (dunkel)
2 EL Milch
100 g Ingwer (eingelegt, gehackt)

Zutaten für die Gugelhupfform

1 EL Butter
4 EL Mehl

Zutaten für die Deko

100 g Staubzucker
1 Stk Zitrone (ausgepresster Saft)
2 EL Granatapfelkerne
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kenwood Rezepte

Zeit

80 min. Gesamtzeit
60 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Gugelhupfform großzügig mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben.
  2. Mehl, Gewürze, Backpulver und Natron in eine Schüssel sieben.
  3. Den K-Haken an die Kenwood Chef Küchenmaschine anbringen. Butter und braunen Zucker in die Rührschüssel der Kenwood Chef geben. Butter und Zucker bei mittlerer Geschwindigkeit etwa 5 Minuten zu einer glatten, cremigen Masse schlagen.
  4. Nach und nach Eier zugeben und jedes Ei einzeln einarbeiten. Rübensirup und Milch dazugeben und weiterschlagen. Die gesiebte Mehlmischung langsam hinzugeben und bei geringer Geschwindigkeit in den Teig einarbeiten. Gehackten Ingwer und Ingwersirup zugeben und bei geringer Geschwindigkeit einarbeiten.
  5. Den Teig in die vorbereitete Kuchenform füllen. Die Form mehrfach auf der Arbeitsfläche klopfen, um Luftbläschen zu entfernen.
  6. Im Ofen 45 Minuten bis 1 Stunde backen. Der Gugelhupf ist fertig, wenn beim Hineinstechen eines Holzstäbchens keine Teigreste kleben bleiben. Aus dem Ofen nehmen und in der Form 10 Minuten abkühlen lassen, bevor der Gugelhupf aus der Form auf einen Backrost gestürzt wird.
  7. Staubzucker mit Zitronensaft vermengen und über den abgekühlten Gugelhupf geben. Schließlich Granatapfelkerne darüber streuen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Topfenknödel

TOPFENKNÖDEL

Bei diesem herzhaften Rezept von den Topfenknödel werden sofort Kindheitserinnerungen wach.

Gedämpfter Pangasius

GEDÄMPFTER PANGASIUS

Ein gesunder, gedämpfter Pangasius schmeckt herrlich und bringt Abwechslung in den Speiseplan. Das Rezept zum Nachkochen finden Sie hier.

Ratatouille

RATATOUILLE

Das gesunde Rezept Ratatouille erfreut sich an immer mehr Anhänger und bestimmt ist es auch für dich das ideale Gericht zum Nachkochen.

Mohr im Hemd

MOHR IM HEMD

Wer kann diesem Rezept für Mohr im Hemd schon wiederstehen? Himmlisch im Geschmack und ein toller Eyecatcher obendrein.

User Kommentare

martha
martha

Könnte man anstatt des Rübensirup eventuell auch Honig verwenden? Würde dieses Rezept gerne probieren.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

ja, kann man mit Honig ersetzen. gutes Gelingen !

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE