Zellerrahmsuppe

Dieses Rezept von der Zellerrahmsuppe stammt aus Oberösterreich, wo Sellerie eben Zeller genannt wird.

Zellerrahmsuppe

Bewertung: Ø 4,5 (38 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Zwiebel
1 Stk Sellerie
1 l Rindssuppe
1 EL Butter
100 ml Welschriesling
100 ml Schlagobers
1 Prise Salz und Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Suppenrezepte

Zeit

30 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die Zellerrahmsuppe zuerst Zwiebel und Sellerie schälen und klein würfeln. In einem großen Topf mit Butter anschwitzen lassen. Mit dem Wein ablöschen und etwas einkochen lassen.
  2. Anschließend die Suppe zugießen und auf kleine Flamme leise köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Dann mit dem Stabmixer fein pürieren und den Schlagobers einrühren. Vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipps zum Rezept

Ist die Suppe noch zu flüssig, dann mit Maisstärke binden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Selleriesuppe

SELLERIESUPPE

Schmackhaft und himmlisch cremig ist die Selleriesuppe, die Sie mit diesem Rezept für Ihre Lieben zaubern.

Bärlauchsuppe

BÄRLAUCHSUPPE

Die Bärlauchsuppe schmeckt einfach fantastisch. Dieses Rezept ist eine tolle, ausgefallene Suppenvariation.

Zwiebelsuppe

ZWIEBELSUPPE

Das Rezept für eine köstliche Zwiebelsuppe ist rasch zubereitet und bringt Ihnen eine tolle, delikate Vorspeise auf den Tisch.

Rindsuppe / Bouillon

RINDSUPPE / BOUILLON

Das Rezept für Rindsuppe oder Bouillon ist die Grundlage für Suppeneinlagen von Fritatten über Leberknödel bis zu Grießnockerl und anderem.

Brokkolicremesuppe

BROKKOLICREMESUPPE

Brokkoli ist sehr gesund und hat viel Vitamin C. Hier unser Rezept Brokkolicremesuppe, eine tolle Vorspeise im Winter.

Zucchinisuppe

ZUCCHINISUPPE

Dieses Rezept von der Zucchinisuppe mögen besonders Kinder. Mit Vollkornbrot serviert kann die Suppe auch eine Hauptspeise sein.

User Kommentare

snakeeleven
snakeeleven

Ob es nun " Sellerie" oder " Zeller" heisst , die Zellerrahmsuppe ist eine bei uns willkommene Vorspeise.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE