Zucchini-Chili

Das Zucchini-Chili ist ohne viel Aufwand zubereitet. Diese Rezept gelingt im Nu und ohne große Mühe.

Zucchini-Chili

Bewertung: Ø 4,1 (20 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 EL Blütenhonig
2 Stk Chilischote (getrocknet, zerrieben)
220 ml Gemüsesuppe
3 Stk Knoblauchzehen (gepresst)
1 Dose Mais
5 EL Olivenöl
2 TL Oregano (getrocknet)
2 TL Thymian (getrocknet)
3 EL Tomatenmark
2 Stk Zucchini
1 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Chili Rezepte

Zeit

30 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Zuerst werden die Zucchini gewaschen, geputzt und in etwa 2 cm große Würfel geschnitten. Danach wird die Zwiebel geschält und feinwürfelig geschnitten. Im Anschluss wird ein Topf mit 2 EL Olivenöl erhitzt, die Zucchini werden darin für etwa 3 Minuten angebraten, dann werden sie aus dem Topf genommen.
  2. Nun wird das restliche Öl in der Pfanne erhitzt und sowohl die Zwiebel als auch der Knoblauch werden darin für 2 Minuten geröstet. In der Zwischenzeit wird der Mais abgeseiht, gut abgetropft und für 2 Minuten mitgeröstet.
  3. Das Tomatenmark wird ebenfalls kurz mitgeröstet und mit der Gemüsesuppe abgelöscht. Jetzt werden die restlichen Zutaten beigemengt und für 10 Minuten gekocht. Zum Schluss wird das Chili mit Salz und Pfeffer gewürzt.

Tipps zum Rezept

Mit Fladenbrot als Beilage servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Vegetarisches Chili

VEGETARISCHES CHILI

Auch Vegetarier haben köstliche Rezepte und so schmeckt dieses vegetarische Chili auch bekennende Fleischtiger richtig gut.

Dreibohnen Paprika Salami Chili

DREIBOHNEN PAPRIKA SALAMI CHILI

Chili Rezepte kennen wir doch alle. Doch bei diesem Gericht für Dreibohnen Paprika Salami Chili kommen die Aromen so richtig zur Geltung.

Asiatische Entensuppe

ASIATISCHE ENTENSUPPE

Ein ideales Rezept für exotische Gaumenfreuden. Feurig scharf im Geschmack und ideal als Vorspeise oder auch als Hauptgericht mit Reis.

User Kommentare

pingu144
pingu144

habe mich extra hier angemeldet, um dieses rezept zu bewerten. es ist wohl das schlechteste, dass ich von hier je nachgekocht habe. aber eigentlich hätte man es schon ahnen können wenn man es liest, also bin ich eher selber schuld. ist eigentlich nur zucchini und dosenmais in einer süßlichen tomatigen soße. mehr nicht.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

hallo, nun es ist ein einfaches und schnelles Rezept für jende die wenig Zeit haben. Ohne großen Aufwand. Gern kannst du uns Tipps schreiben, wie du es ändern würdest....für Anfänger ist das Rezept jedenfalls optimal.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE