Zucchini-Schafskäse-Bällchen

Dieses Gericht ist schnell zubereitet. Es benötigt auch nicht viele Zutaten. Zucchini gibt es im Sommer im Überfluss.

Zucchini-Schafskäse-Bällchen Foto Haeferlguckerin.at

Sommerzeit ist Zucchinizeit

Wer selbst welche im Garten angebaut, hat, kennt das Problem, es wird eine Zucchini nach der anderen reif und man weiß nicht mehr, was man damit machen soll. Dieses Gericht ist der ideale vegetarische Resteverwerter für Zucchini.

Einfacher Partysnack

Dieser griechisch anmutende Snack ist auch ein perfekter Partysnack, der als Fingerfood zu jeder Feier passt – für Vegetarier eine perfekte Wahl. Wenn man zu diesen in Öl knusprig herausgebackenen Bällchen Tsatsiki reicht, ist das griechische Flair komplett.

Zeit:
40 Minuten Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad:
Leicht

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Schafskäse
  • 1 Ei
  • Brösel
  • Mehl griffig
  • ½ Handvoll frische Minze
  • Meersalz, schwarzer Pfeffer (aus der Mühle)
  • Pflanzenöl zum Frittieren

Rezept Zubereitung

Zucchini-Schafskäse-Bällchen Foto Haeferlguckerin.at

Den Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Minzeblätter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Zucchini fein raspeln und gut ausdrücken.

Zucchini-Schafskäse-Bällchen Foto Haeferlguckerin.at

Zucchini, Zwiebel, Knoblauch, Minze, Schafkäse zerbröseln und gemeinsam mit dem Ei vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Zucchini-Schafskäse-Bällchen Foto Haeferlguckerin.at

Ca. jeweils zwei Esslöffel Mehl und Brösel untermischen, bis die Masse eine Konsistenz hat, so dass man Bällchen formen kann.

Bällchen in der gewünschten Größe formen.

Die Bällchen in Brösel wälzen und in heißem Pflanzenöl goldgelb und knusprig frittieren. Auf Küchenrolle abtropfen lassen.

Zucchini-Schafskäse-Bällchen Foto Haeferlguckerin.at

Weitere Rezept-Tipps:

Über mich
Meine Leidenschaft ist es zu kochen, daher stelle ich auch für Familie und Freunde regelmäßig meine Küche auf den Kopf. Wert lege ich dabei besonders auf regionale und saisonale Zutaten. Neugierig, experimentierfreudig und genussorientiert sind Eigenschaften, die mich in der Küche am treffendsten beschreiben. Gaumenfreunde finden auf meinem Kochblog www.haeferlguckerin.at Leckerbissen auf Rezept zum Nachkochen.


Bewertung: Ø 4,5 (6 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

gebackene-zucchini.png

GEBACKENE ZUCCHINI

Gebackene Zucchini sind ein schnelles Mittagessen und einfach in der Zubereitung. Ein Rezept, wenn kaum Zeit zum Kochen ist.

zucchiniaufstrich.jpg

ZUCCHINIAUFSTRICH

Dieser sehr einfache Zucchiniaufstrich passt auf jedes Partybuffet. Ein Rezept mit aromatischen Kräutern.

zucchini-napolitana.png

ZUCCHINI NAPOLITANA

Ein Rezept für alle Liebhaber der mediterranen Küche sind die Zucchini napolitana. Ein schnelles und geschmackvolles Mittagessen.

zucchini-gebraten.jpg

ZUCCHINI GEBRATEN

Eine Köstlichkeit in der Zucchinizeit sind gebratene Zucchini. Das Rezept kann als Beilage oder gesunde Hauptspeise serviert werden.

zucchini-makkaroni-auflauf.png

ZUCCHINI-MAKKARONI-AUFLAUF

Der Zucchini-Makkaroni-Auflauf macht dank dem Feta lange satt. Ein Rezept für ein vegetarisches und gehaltvolles Mittagessen.

lasagne-mit-zucchini.jpg

LASAGNE MIT ZUCCHINI

Das pikante Rezept von der Lasagne mit Zucchini ist sehr einfach und schaffen auch Kochanfänger.

User Kommentare

Pesu07

Das schaut ja sehr gut aus und ist sehr gut beschrieben. Dieses Rezept werde ich auf jeden Fall probieren.

Auf Kommentar antworten

Maarja

Die klingen sehr lecker, diese Bällchen. Und es scheint mir ein gutes Party-Rezept zu sein. Ich speichere mir das gleich mal ab.

Auf Kommentar antworten