Zunge mit Erdäpfeln und Schnittlauchsauce

Zunge mit Erdäpfeln und Schnittlauchsauce ist ein feines Hausmannskost-Rezept, einfach mal ausprobieren!

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 5,0 (2 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Selchzunge, Rind

Zutaten für die Erdäpfeln

1 kg Erdäpfel, speckig
0.5 TL Salz
1 EL Majoran
2 TL Kapern
4 Stk Gurkerl
1 Stk gelbe Zwiebel
1 EL Mehl
130 ml Rindsuppe
4 EL Butter
1 Prise Pfeffer

Zutaten für die Schnittlauchsauce

2 Stk Dotter, gekocht
1 Prise Zucker
1 Spr Essig
1 Prise Salz
1 TL Grillsenf
3 EL Milch
2 EL Schnittlauch
100 g Semmel
400 mg Sonnenblumenöl
2 Stk Dotter
1 Prise weißer Pfeffer

Zeit

120 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 100 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zuerst die Zunge in Wasser bedeckt bei niedriger Hitze (sonst wird sie eher zäh und hart) weich kochen, pro halbem Kilo etwa 1 Stunde einplanen.
  2. In der Zwischenzeit die Erdäpfel in einem Topf mit Wasser bedecken, weichkochen und schälen. Zwiebel fein hacken und in Butter anschwitzen, mit Mehl und Rindsuppe eine helle Einbrenn zubereiten.
  3. Nun die geschälten Erdäpfel in Scheiben schneiden und zur Einbrenn dazugeben; mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken. Anschließen Gurkerl und Kapern schneiden und zu den Erdäpfeln geben, ev. etwas Gurkerlsaft beimengen.
  4. Für die Schnittlauchsauce Weißbrot in Milch einweichen und gut ausdrücken. Danach den gekochten Dotter mit Weißbrot passieren, mit restlichem Dotter, Senf, Milch, Essig, Salz, Zucker und weißem Pfeffer vermengen.
  5. Jetzt die Sauce mixen und nach und nach Öl einrühren bis eine sämige Sauce entsteht. Abschließend Schnittlauch in die Sauce einmengen und nochmals abschmecken.
  6. Fertige Zunge schälen, in Scheiben schneiden und mit eingebrannten Erdäpfeln und Schnittlauchsauce servieren.

Nährwert pro Portion

kcal
1.315
Fett
109,10 g
Eiweiß
18,02 g
Kohlenhydrate
68,00 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

zwiebelrostbraten.jpg

ZWIEBELROSTBRATEN

Ein Zwiebelrostbraten ist ein klassisches, traditionelles Gericht, das zu Kartoffeln angeboten wird.

tiroler-groestl.jpg

TIROLER GRÖSTL

Dieser Hausmannskostklassiker ist ein herzhaftes Rezept mit Rindfleisch, Kartoffeln, Zwiebeln und Spiegeleiern. Lassen Sie es sich schmecken.

grenadiermarsch.jpg

GRENADIERMARSCH

Grenadiermarsch ist das perfekte Rezept, um Essensreste vom Vortag zu verwerten. Fleisch- oder Wurstreste werden mit Nudeln und Kartoffeln gebraten.

beuschel.jpg

BEUSCHEL

Ein Gericht wie Beuschel ist eine österreichische Hausmannskost. Das Rezept Beuschel oder Beuschl ist die Kalbslunge, eine Delikatesse.

kaerntner-kasnudeln.jpg

KÄRNTNER KASNUDELN

Kärntner Kasnudeln sind eigentlich kleine runde Teigkrapfen. Gefüllt werden sie in diesem Rezept mit einer Topfen-Erdäpfel-Fülle.

zwiebelkuchen.jpg

ZWIEBELKUCHEN

Ein Zwiebelkuchen wird aus einem einfachen Teig zubereitet. Das Rezept wird meist mit Zwiebel, Sauerrahm und Schinken bzw. Speck belegt.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

die Tante Jolesch

am 19.05.2022 17:32 von Familienkochbuch

Billige Bahntickets in Deutschland

am 19.05.2022 14:49 von Maarja