Zwiebel-Rahmgeschnetzeltes

Erstellt von

Diese Hauptspeise Zwiebel-Rahmgeschnetzeltes wird an einem Sonntag gerne serviert. Das Rezept wird mit Schlagobers zum Genuß.

Zwiebel-Rahmgeschnetzeltes

Bewertung: Ø 4,2 (505 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

400 g Zwiebel
3 EL Öl
400 g Schweinesschulter (in Stücke geschn.)
1 TL Mehl
50 ml Schlagobers
100 ml Milch
1 EL Petersilie
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für Rahmgeschnetzeltes die Zwiebel schälen und in Achtel schneiden.
  2. Eine große Pfanne mit der Hälfte des Öls auf mittlere Temperatur erhitzen und darin die Zwiebel ca. 3 Minuten glasig braten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und aus der Pfanne nehmen.
  3. Die Pfanne stark erhitzen und das übrige Öl hineingießen. Das in kleine Stücke geschnittene Fleisch bei starker Temperatur anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen.
  4. Das Mehl in verbleibenden Öl kurz anbraten. Mit Schlagobers und Milch aufgießen und aufkochen lassen. Die Zwiebel und das Fleisch untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die Petersilie fein schneiden und über das Geschnetzelte damit bestreuen. Mit Baguette, Weißbrot oder Erbsenreis servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Omas gefüllte Zucchini

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

Fleischlaibchen nach Wiener Art

FLEISCHLAIBCHEN NACH WIENER ART

Kochen Sie eine herzhafte Fleischspeise mit dem Fleischlaibchen oder besser gesagt, Fleischlaber nach Wiener Art - Rezept.

Zigeunerschnitzel

ZIGEUNERSCHNITZEL

Die köstlichen Zigeunerschnitzel mit der würzigen Sauce schmecken hervorragend. Dieses einfache Rezept ist sehr zu empfehlen.

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

User Kommentare

bikinifigur
bikinifigur

Ganz klassisch gibt es bei mir dazu keinen Reis, sondern Spätzle. Ein supertolles leckeres Rezept. Danke.

Auf Kommentar antworten

Ingrid99
Ingrid99

Sehr gut, anderes Fleisch, zu hart.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Sieht lecker aus. Muss ich heute gleich probieren.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Geht sehr einfach und schnell in der Zubereitung.

Auf Kommentar antworten

Caru24115
Caru24115

Ich habe mir dieses Rezept für morgen ausgesucht und hoffe, dass es so lecker schmeckt, wie es ausschaut.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Zwiebelrahmgeschnetzteltes mache ich sehr gerne. Bei uns gibt es Nudeln und Kartoffel als Beilage und viel Salat.

Auf Kommentar antworten

isa1991
isa1991

Sehr gutes Rezept, ich nehme statt Schweineschulter immer Schweinekarree, wir mögen das Fleisch sehr mager.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Das Rezept ist sehr ausführlich beschrieben, sodass das Nachkochen einfach ist. Sollte auch für ungeübte Köche zu machen sein.

Auf Kommentar antworten

Goldioma
Goldioma

Ich würze noch mit etwas Senf, Kümmel (damit der Zwiebel keine blähende Wirkung entwickelt) und einem Teelöffel Suppenpulver

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE