Apfelgugelhupf

Ein saftiger Apfelgugelhupf aus Dinkelmehl und Backkakao gelingt mit diesem Rezept. Das beliebte Kuchenrezept mit Apfelgeschmack.

Apfelgugelhupf

Bewertung: Ø 4,5 (263 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

250 g Dinkelmehl
250 g Zucker (braun)
250 ml Obers
1 Pk Vanillezucker
1 Pk Backpulver
1 Prise Zimt
3 EL Backkakao
3 Stk Eier
1 Schuss Rum
2 Stk Äpfel

Zutaten für die Gugelhupfform

0.5 EL Butter (zerlassen)
1 EL Mehl
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Gugelhupf Rezepte

Zeit

70 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
50 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für den Apfelgugelhupf zuerst die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen, grob reiben und kurz beiseite stellen.
  2. Die Eier trennen und aus dem Eiklar einen festen Schnee schlagen. In einer weiteren Schüssel Dotter mit dem Zucker und Vanillezucker sehr schaumig rühren. Dann den Obers und den Rum einfließen lassen und gut verrühren.
  3. Nun das Mehl mit dem Backpulver vermischen, mit den geriebenen Äpfel und dem Eischnee unterheben. Noch Backkakao und Zimt unterrühren.
  4. Die Masse in eine gefettete und mit Mehl ausgestreute Gugelhupfform geben und im vorgeheizten Ofen, bei 160°C, Ober und Unterhitze, für ca. 50 Minuten backen. Dann auskühlen lassen und stürzen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Marmor Gugelhupf

MARMOR GUGELHUPF

Der Marmor Gugelhupf ist ein Klassiker unter den Mehlspeisen. Das Rezept zaubert einen Kuchen, der immer wieder schmeckt und begeistert.

Nutella-Gugelhupf

NUTELLA-GUGELHUPF

Der Nutella Gugelhupf ist die cremige Variante des Gugelhupfs und ist besonders bei Kindern sehr beliebt.

Schokoladen Gugelhupf

SCHOKOLADEN GUGELHUPF

Der Schokoladen Gugelhupf ist immer eine köstliche Überraschung für die Kaffeejause. Dieses Rezept schmeckt sehr saftig und schokoladig.

Topfengugelhupf

TOPFENGUGELHUPF

Der köstliche Topfengugelhupf ist ein unwiderstehliches Rezept für die sommerliche Kaffetafel. Genießen Sie dieses tolle Rezept.

Gugelhupf mit Topfen

GUGELHUPF MIT TOPFEN

Der flaumige Gugelhupf mit Topfen ist schnell zubereitet und ein Rezept von Oma. Ein besonders saftiges Rezept.

Eierlikör-Gugelhupf

EIERLIKÖR-GUGELHUPF

Der Eierlikör-Gugelhupf ist ein beliebtes Rezept in der Weihnachtszeit. Ist sehr flaumig und stets beliebt.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Wollte den Gugelhupf ausprobieren, doch 2 g Äpfel kommen mir etwas wenig vor. Ich werde es wohl lieber mit 200 g versuchen.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Ich würde die Äpfel erst schälen und reiben, wenn sie den übrigen Zutaten zugefügt werden. Wenn sie solange wie angegeben stehen, werden sie unansehnlich braun.

Auf Kommentar antworten

martha
martha

Ich vermische die Äpfel auch mit Zitronensaft um das Braunwerden zu verhindern. Bei diesem Rezept stört jedoch eine Braunfärbung nicht, da man sie in der dunklen Kuchenmasse nicht sieht.

Auf Kommentar antworten

Pesu07
Pesu07

Das Braunwerden der Äpfeln verhindere ich, indem ich die geriebenen Äpfeln mit Zitronensaft vermische - das gibt auch einen zusätzlichen guten Geschmack.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE