Apfelmus

Erstellt von Goldioma

Ob sols oder zu warmen und kalten Mehlspeisen ein Apfelmus schmeckt immer. Das Rezept eignet sich auch für die Schonkostküche.

Apfelmus

Bewertung: Ø 4,0 (8 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Äpfel (geschält und entkernt)
0.25 kg Kristallzucker
1 Stg Zimt
1 Stk Zitrone (Saft und Schale)
0.25 l Wasser
2 Stk Nelke
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

45 min. Gesamtzeit
25 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Äpfel waschen, schälen und vom Kerngehäuse befreien- es soll 1 Kg Äpfel übrig bleiben. Dann klein schneiden. Von der 1/2 Bio-Zitrone mittels Sparschäler die Schale in einem Streifen abschälen. Die andere Häfte auspressen und den Saft auffangen.
  2. Die klein geschnittenen Äpfel mit dem Zucker, der Zitronenschale, die Zimtstange und die Nelken in etwas Wasser weich kochen. Anschließend die Nelken, Zimtstange und Zitronenschale entfernen. Mit einem Mixstab pürieren und nochmals aufkochen.

Tipps zum Rezept

In heiß ausgespülte Twist-off-Gläser einfüllen und verschlossen, umgedreht erkalten lassen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Mohnnudeln

MOHNNUDELN

Lust auf etwas Süßes? Probieren Sie dieses köstliche Rezept für Schupfnudeln mit Mohn. Die Mohnnudeln werden Ihnen auf der Zunge zergehen.

Vorarlberger Riebel

VORARLBERGER RIEBEL

Die Vorarlberger Riebel ist eine köstliche Süßspeise, die mit diesem Rezept einfach zubereitet wird und allen schmeckt.

French Toast

FRENCH TOAST

Eine süße Rezept - Idee für einen Brunch am Sonntag ist dieser French Toast.

Gebackene Mäuse

GEBACKENE MÄUSE

Gebackene Mäuse sind ein klassisches Süßgebäck und passen hervorragend zu Tee oder Kaffee.

Marshmallows

MARSHMALLOWS

Alle Kinder lieben Marshmallows, auch Erwachsene. Nebenbei hat man bei diesem Rezept noch jede Menge Spass, wenn man Marshmallows grillt.

Mohnnudeln - Schupfnudel mit Mohn

MOHNNUDELN - SCHUPFNUDEL MIT MOHN

Die süßen Mohnnudeln schmecken vor allem Kindern garantiert. Ein tolles Rezept für eine köstliche Süßspeise sind Schupfnudeln mit Mohn und Zucker.

User Kommentare

puersti
puersti

Ich schäle die Äpfel nie, durchs pürieren spürt man die Schale nicht. Finde es schade die Schalen wegzuwefen, außer man verwendet die Schalen für Tee oder gibt sie einfach in einen Krug mit Wasser - ergibt ein wunderbares Getränk.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Wenn die Äpfel für das Mus ungeschält gekocht werden, können in die Schale der Afpelstücke die Gewürznelken gesteckt werden, dadurch können diese vorm passieren auch leichter wieder entfernt werden.

Auf Kommentar antworten

Goldioma
Goldioma

Da ich Apfelmus immer aus Falläpfel mache, ist es mir lieber die Äpfel zu schälen und damit alle Schadstellen zu entfernen. Ich gebe die Gewürze in ein Teeei-da kann man sie auch gut vor dem Aufmixen entfernen

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE