Avocadoaufstrich steirisch

Der steirische Avocadoaufstrich ist cremig und himmlisch gut. Hier ein einfaches Rezept, das Sie begeistern wird.

Avocadoaufstrich steirisch

Bewertung: Ø 4,0 (951 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 Stk Avocado frisch
100 g Topfen
50 g Tomaten getrocknet
1 EL Kresse frisch
1 Prise Rohrzucker
2 cl Zirbenessig oder Zitronensaft
1 EL Kürbiskerne
1 Stk Schalotte
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Avocado halbieren, zuerst den Kern und dann das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausnehmen und in eine Schüssel geben.
  2. Anschließend Zirbenessig oder Zitronensaft darüber gießen und mit einem Stabmixer pürieren.
  3. Dann die Schalotte und Tomaten fein würfeln, die Kresse schneiden, Kürbiskerne fein hacken und alles dazugeben und mit den restlichen Zutaten vermischen.

Tipps zum Rezept

Mit Brot nach Wahl anrichten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Liptauer

LIPTAUER

Dieses Rezept stammt aus der böhmischen Küche. Heute ist der Liptauer ein typischer österreichischer Aufstrich.

Kürbiskernaufstrich

KÜRBISKERNAUFSTRICH

Nicht nur als Brotaufstrich eignet sich ein Kürbiskernaufstrich. Auch gleich zum Löffeln ist dieses Rezept gedacht.

Erdäpfelkas

ERDÄPFELKAS

Das Rezept für einen Erdäpfelkas ist sehr klassisch, traditionell und einfach in der Zubereitung.

Bärlauchaufstrich

BÄRLAUCHAUFSTRICH

So schnell ist kein zweiter Aufstrich gemacht wie dieser Bärlauchaufstrich. Ein Rezept mit Topfen, Buttermilch, Bärlauch und Gewürzen - fertig.

Schinkenaufstrich

SCHINKENAUFSTRICH

Der Topfen wird mit Sauerrahm und Schinken sowie Schnittlauch zubereitet. Das Rezept Schinkenaufstrich passt perfekt aufs Brot.

Weintrauben Gelee

WEINTRAUBEN GELEE

Ein süßer Aufstrich ist das Weintrauben Gelee. Ein Rezept, wenn sie Wert auf selbstgemachte Weihnachtsgeschenke legen.

User Kommentare

cp611
cp611

Den Rohrzucker kann man sich sparen, mir schmeckt das Süße nicht. Wenn man wirklich etwas Süßes mag, dann mit einem Löffel Honig süßen.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Ich finde die Prise Zucker auch unnötig, aber alternativ einen Löffel Honig finde ich dann doch ein bisschen viel.

Auf Kommentar antworten

KochenundKunst
KochenundKunst

Huch, das ist ja ein interessantes Rezept. Mit Kürbiskernen, lecker! Den Rohrzucker finde ich ungewöhnlich, aber ich werde es ausprobieren.

Auf Kommentar antworten

Martina1988
Martina1988

Habe ich gestern abend nachgekocht und das Rezept schmeckt wirklich sehr lecker. Habe den Aufstrich anschließend auf ein Kürbiskernweckerl gegeben und es hat sehr gut geschmeckt!

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Diesen Aufstrich werde ich sicher probieren, klingt sehr interessant, mit dem Rohrzucker als Zutat, schmeckt er bestimmt pikant

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Interessant ist das Rezept auf jeden Fall, könnte mir allerdings anstelle des Rohrzuckers eher eine Prise Salz vorstellen.

Auf Kommentar antworten

Martina1988
Martina1988

Ein tolles Rezept. Ich lasse den Zucker weg und gebe stattdessen eine Prise Salz und Chilipulver dazu.

Auf Kommentar antworten

Kuchldragoner
Kuchldragoner

Reife Avocados lassen sich in sekundenschnelle mit einer Gabel zerdrücken. (Stabmixer völlig unnötig.) Die Prise Zucker - es muss kein Rohrzucker sein - rundet bloß die Säure ab, keine Angst, sie "süßt" den Aufstrich nicht. Wenn Sie zum Zerdrücken eine Holzgabel verwenden, wäre das vorteilhaft, das Fruchtfleisch verfärbt sich dann nicht so rasch. Das beste und unaufwändigste Rezept für Avocadoaufstrich: Reife Avocados schälen entkernen und zerdrücken, mit Salz, Pfeffer, frischem Zitronensaft (nicht zu knapp) und kleingeschnittenen roten Zwiebelwürfelchen vermengen. Nochmal abschmecken. Am besten sofort genießen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE