Bärlauchknödel

Die Bärlauchknödel sind als Beilage zu Saucen aber auch zu Fleisch ein Gedicht. Dieses Rezept gelingt garantiert.

Bärlauchknödel

Bewertung: Ø 4,0 (299 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

100 g Bärlauch
70 g Butter, für die Masse
3 Stk Eier
160 g Grieß
70 g Semmelbrösel
500 g Topfen
1 Prise Salz
1 Prise Muskat
2 EL Butter
4 EL Parmesan
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Bärlauch blanchieren, ausdrücken und hacken.
  2. Butter mit Eigelb schaumig rühren. Grieß, Semmelbrösel, Topfen dazugeben und mit Salz und Muskat würzen.
  3. Steif geschlagenen Eischnee unter die Masse heben und Bärlauch untermengen. Mit feuchten Händen Knödel formen und in kochendem Salzwasser etwa 15 Minuten köcheln lassen.
  4. Knödel mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und mit brauner Butter und geriebenen Parmesan bestreuen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Bärlauch-Röstis

BÄRLAUCH-RÖSTIS

Mit einem tollen Bärlauch Geschmack sind Bärlauch-Röstis eine super Alternative zu Kartoffelpuffer. Das Rezept wird einfach ausgebacken.

Bärlauchpesto mit Pinienkernen

BÄRLAUCHPESTO MIT PINIENKERNEN

Unser Rezept Bärlauchpesto mit Pinienkernen eignet sich hervorragend für die Vorratskammer. Damit man noch lange Bärlauch genießen kann.

Bärlauchaufstrich

BÄRLAUCHAUFSTRICH

Durch die Kombination Bärlauch mit Senf schmeckt der Bärlauchaufstrich einfach köstlich. Ein einfaches aber geschmacklich tolles Rezept.

Bärlauchnockerl

BÄRLAUCHNOCKERL

Um die Bärlauchzeit noch richtig auszunutzen kommt dieses Rezept gerade recht. Die Bärlauchnockerl sind schnell & einfach gemacht und schmecken toll.

Bärlauchbutter

BÄRLAUCHBUTTER

Köstliche Bärlauchbutter ist unbeschreiblich im Geschmack. Das Rezept passt herrlich zu Gegrilltem Fleisch und zergeht auf der Zunge.

User Kommentare

sssumsi
sssumsi

klingt gut, da ja jetzt die bärlauchzeit angelaufen ist werde ich es mal testen. dazu salat und fertig ist eine mahlzeit.

Auf Kommentar antworten

Maisi
Maisi

Ich könnte mir vorstellen, dass sie auch als Hauptspeise mit grünen Salat oder Gurkensalat sehr gut schmecken könnten.

Auf Kommentar antworten

HI167
HI167

Dieses Rezept ist sehr gut mit Bärlauch aber auch ohne. Tolle Topfenknödel!
Ich habe sie halbTopfen- und halb Bärlauchknödel gemacht denn mein Junge mag keinen Bärlauch.

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com
eva.barnas@gmail.com

Das Rezept klingt sehr gut und wird jetzt in der Bärlauchzeit ausprobiert. Eventuell werde ich eine Timatensauce dazu machen

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE