Bärlauch Schupfnudeln

Super gut schmecken Bärlauch Schupfnudeln. Ein beliebtes Rezept in der Bärlauchzeit, das mit einem Kartoffelteig zubereitet wird.

Bärlauch Schupfnudeln Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (495 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Bund Bärlauch
2 EL Butter
2 Stk Eier
500 g Kartoffeln (mehlig)
150 g Mehl
1 TL Salz
20 g Weizengrieß
1 EL Butter (für die Pfanne)

Benötigte Küchenutensilien

Kartoffelpresse

Zeit

60 min. Gesamtzeit 50 min. Zubereitungszeit 10 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zuerst die Kartoffeln waschen, in Wasser bißfest kochen, schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken.
  2. Nun den Bärlauch waschen, trocken schütteln, die Stiele entfernen und die Blätter fein hacken.
  3. Alle angegebenen Zutaten miteinander verkneten, zu einer Rolle formen und gleichmässige Scheiben vom Teig abschneiden. Diese Scheiben mit bemehlten Händen zu fingerdicke Nudeln formen.
  4. Die Schupfnudeln danach in kochendes Salzwasser geben und ca. 8-10 Minuten ziehen lassen. Aus dem Wasser schöpfen, abtropfen lassen und in heißer Butter schwenken.

Tipps zum Rezept

Mit übrig gebliebenen Bärlauchstreifen und Parmesan bestreuen.

ÄHNLICHE REZEPTE

baerlauchknoedel.jpg

SALZBURGER BÄRLAUCHKNÖDEL

Ein Rezept für den Frühling: Frische Bärlauchknödel aus dem Salzburger Flachgau.

baerlauch-gnocchi.jpg

BÄRLAUCH-GNOCCHI

Das Bärlauch-Gnocchi - Rezept ist im Frühling sehr beliebt. Die Gnocchi schmecken leicht nach Knoblauch, herrlich.

baerlauchsuppe.jpg

BÄRLAUCHSUPPE

Bei der Zubereitung einer Bärlauchsuppe sollte unbedingt auf die Frische der Zutaten geachtet werden.

baerlauchsalz.jpg

BÄRLAUCHSALZ

Dieses Rezept muss 24 Stunden durchziehen. Bärlauchsalz, dass einzelne Speisen perfekt abrundet.

baerlauchoel.jpg

BÄRLAUCHÖL

Wunderbar schmeckendes Bärlauchöl wird zum Würzen, Einlegen und für Salate verwendet. Ein gesundes Rezept, zum Verfeinern der Speisen.

barlauchblutenknospen-eingelegt.jpg

BÄRLAUCHBLÜTENKNOSPEN EINGELEGT

Diese Bärlauchblütenknospen eingelegt sind ein absolut köstliches Rezept für die Vorratskammer.

User Kommentare

Maisi

Ist dieses Rezept als Beilage oder Hauptspeise gedacht? Als Beilage find ich es zu deftig, als Hauptspeise fehlt mir was.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Kann man als Haupt- und als Beilagenrezept verwenden. Wenn du sie als Hauptspeise servierst passt ein Blattsalat mit Knoblauchdip dazu.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108

Tolles Rezept. Holen sehr gut geschmeckt. Meine Nudeln sind jedoch nicht ganz so schön geworden. Trotzdem sehr gut.

Auf Kommentar antworten

johuna

Frage von cp611 "Werden die dann auch noch zum Abschluss in flüssiger Knoblauch/Bärlauch-Butter geschwenkt".
Ja, in Nussbutter, dann sind sie besonders gut!!!!!! Als Beilage: jeglichen Salat.

Auf Kommentar antworten

Limone

Es gehört auf jeden Fall ein Salat dazu. Statt die Kartoffelknudeln in Öl zu schwenken, gebe sie stattdessen ins Rohr und einen Sauerrahm darauf und lasse sie etwas bräunen.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Sieht sehr lecker aus. Ich mag den frischen Bärlauchgeschmack sehr gerne. Ausserdem ist Bärlauch auch gesund.

Auf Kommentar antworten

Billie-Blue

Für ich ist das eine Beilage zu verschiedenen Bratengerichten. Da bei uns keiner Bärlauch mag, gebe ich Mangold oder Blattspinat in den Teig.

Auf Kommentar antworten

Lebensmittel-selbstg

Boah, super Rezept. Ich habe Speck kross gebraten, Sauerkraut druntergemischt und dann die Schupfnudeln untergehoben.

Auf Kommentar antworten

cp611

Werden die dann auch noch zum Abschluss in flüssiger Knoblauch/Bärlauch-Butter geschwenkt oder was serviert man dazu? Oder ist das eher als Beilage gerechnet?

Auf Kommentar antworten

DIELiz

welch köstliche Idee für eine Frühlings-Speise. Die Bärlauch Schupfnudeln kann ich mir auch mit Zwiebeln & Speck, plus Salat - ohne Sauce vorstellen.

Auf Kommentar antworten

koch_madame

Wichtig, bitte noch unbedingt dazu schreiben: mehlige Erdäpfel für die Schupfnudeln verwenden! Bin gespannt wie Schupfnudeln mit Bärlauch werden!

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

danke, haben es in der Zutatenliste hinzugefügt. Viel Spaß beim Nachkochen und Genießen, der Bärlauch dazu schmeckt super.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Springschnurspringen

am 14.04.2021 15:52 von Pesu07

Haare spenden

am 14.04.2021 14:55 von Silviatempelmayr

Giftige Quallen in Mallorca

am 14.04.2021 12:45 von Limone