Bratwürstel mit Erdäpfelschmarrn

Bratwürstel mit Erdäpfelschmarrn ist ein deftiges, typisch österreichisches Rezept, das immer gerne serviert wird.

Bratwürstel mit Erdäpfelschmarrn

Bewertung: Ø 4,2 (39 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

2 Pa Bratwürstel
4 Stk Kartoffeln
1 Stk Zwiebel
2 EL Butterschmalz
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Prise Muskatnuss
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

30 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln weich kochen, anschließend schälen und grob schneiden. Die Bratwürstel in den Plattengriller geben und braten.
  2. Inzwischen die Zwiebel fein hacken und in einer Pfanne mit dem zerlassenen Butterschmalz anbraten. Anschließend die Kartoffel hinzu geben und mit anbraten. Mit Muskatnuss, Salz, Pfeffer und je nach Geschmack auch mit Kümmel würzen. Zusammen mit den Bratwürstel servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Geröstete Leber

GERÖSTETE LEBER

Dieses einfache und köstliche Rezept ist sehr zu empfehlen. Die geröstete Leber schmeckt einfach perfekt, so wie ihre Oma sie gemacht hat.

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

Hühnergeschnetzeltes

HÜHNERGESCHNETZELTES

Hühnergeschnetzeltes ist eine herrliche Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Pikantes Reisfleisch

PIKANTES REISFLEISCH

Eine Kösltichkeit ist dieses Pikante Reisfleisch. Das tolle Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Fleischlaibchen nach Wiener Art

FLEISCHLAIBCHEN NACH WIENER ART

Kochen Sie eine herzhafte Fleischspeise mit dem Fleischlaibchen oder besser gesagt, Fleischlaber nach Wiener Art - Rezept.

Zigeunerschnitzel

ZIGEUNERSCHNITZEL

Die köstlichen Zigeunerschnitzel mit der würzigen Sauce schmecken hervorragend. Dieses einfache Rezept ist sehr zu empfehlen.

User Kommentare

Tsambika
Tsambika

Für Bratwürstel auf dem Plattengriller zubereiten und Erdäpfel kochen braucht man wirklich ein Rezept?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

aber natürlich - es sind ja viele Anfänger und auch Hobbyköche unterwegs, die vielleicht auch dieses Gericht noch nie gekocht bzw. zubereitet haben - dann ist es schon hilfreich...

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Lecker! Das wird unser Abendessen für den Heiligen Abend. Da freuen sich schon alle bei uns sehr darauf.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ausserdem finde ich das Rezept gar nicht so deftig. Ich nehme etwas weniger Butterschmalz und schmeckt auch toll.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE