Buddha Bowl auf asiatische Art

Erstellt von cassandra

Buddha Bowl auf asiatische Art macht lange satt und ist ein einfaches und vitaminreiches Rezept.

Buddha Bowl auf asiatische Art

Bewertung: Ø 4,3 (14 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

500 ml Gemüsebrühe
1 Spr Sojasauce
200 g Chinesische Mie-Nudeln
1 Stk Paprika (rot)
1 Stk Chilischote
1 Stk Jungzwiebel
80 g Bratlinge oder Räuchertofu (vegetarisch)
2 Stk Eier
1 Bund Koriander
1 TL Pflanzenöl
1 Spr Essig
1 Tasse Sesamkörner
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

40 min. Gesamtzeit
40 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für die Buddha Bowl auf asiatische Art zuerst die Mienudeln in der Gemüsebrühe garen, eventuell mit etwas Sojasauce nachwürzen.
  2. Danach den roten Paprika waschen, putzen, in Streifen schneiden und kurz in etwas Pflanzenöl anbraten. Die vegetarischen Bratlinge oder Räuchertofu ebenfalls rundherum anbraten. Chilischote und Jungzwiebel in Ringe schneiden.
  3. Nun die Eier pochieren. Dazu in einem Topf reichlich Wasser und einen Spritzer Essig zum Kochen bringen. Die Eier einzeln und hintereinander in einer Kaffeetassen aufschlagen, dann ins heiße Wasser gleiten lassen. Das Eiklar mit Hilfe eines Löffels dicht um den Eidotter ziehen. Bbei kleiner Flamme 2-4 Minuten köcheln lassen. Dann vorsichtig mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben.
  4. Nudeln aus der Gemüsebrühe nehmen, auf den Tellern aufteilen, die pochierten Eier, Bratlinge, Jungzwiebel, Paprika, Chili, und Jungzwiebel drauf verteilen.
  5. Mit der Suppe übergießen und mit Sesam und Koriander bestreut servieren.

Tipps zum Rezept

Die vegetarische Suppenbowl sieht dekorativ aus, schmeckt fantastisch und ist voller Vitamine und Protein.

ÄHNLICHE REZEPTE

Buddha Bowl mit Milchreis

BUDDHA BOWL MIT MILCHREIS

Eine Buddha Bowl mit Milchreis und Datteln ist eine süsse Variante. Das Rezept zum Ausprobieren.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE