Burrata mit geschmolzenen Tomaten und Mango-Radicchio-Salat

Burrata mit geschmolzenen Tomaten und Mango-Radicchio-Salat, oft braucht’s nicht mehr für ein Rezept.

Burrata mit geschmolzenen Tomaten und Mango-Radicchio-Salat Foto © Wolfgang Schardt

Bewertung: Ø 4,5 (40 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Tomaten
2 Stk Knoblauchzehen
8 EL Olivenöl
1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
1 Prise Salz
1 Stk Radicchio
1 Stk Mango
1 Bund Basilikum
3 EL Balsamico bianco
4 Stk Burrata (Käse, à ca. 75 g)

Zeit

65 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 45 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Tomaten kreuzförmig einritzen, ein paar Sekunden in kochendes Wasser tauchen und in eiskaltem Wasser abschrecken. Die Haut der Tomaten abziehen und das Fruchtfleisch in grobe Stücke schneiden, dabei die Stielansätze entfernen.
  2. Den Knoblauch schälen. In einem Topf 5 EL Olivenöl bei schwacher Hitze erhitzen und den Knoblauch darin anschwitzen. Die Tomaten dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tomaten mindestens 45 Minuten kochen lassen, bis sie zerfallen sind und das Olivenöl sich leicht absetzt. Vom Herd nehmen, abkühlen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Knoblauch entfernen.
  3. Den Radicchio putzen, waschen und trocken schleudern, dann in mundgerechte Stücke zupfen.
  4. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch auf den flachen Seiten vom Stein und in Stücke schneiden. Das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Den Essig und das übrige Olivenöl in einer Schüssel mischen. Den Radicchio mit dem Basilikum, der Mango und der Vinaigrette mischen.
  5. Das Tomatenragout auf Teller verteilen, den Mango-Radicchio-Salat und die Burrata daraufgeben. Die Burrata mit Salz und Pfeffer bestreuen. Dazu passt knusprig geröstetes italienisches Landbrot.

Tipps zum Rezept

Wer mag, mischt unter den Radicchio-Salat noch ein paar grüne Blätter vom Frisée.

Durch das ausgiebige Köcheln wird die Säure der Tomaten reduziert. Was bleibt, ist purer, süßlicher Tomatengeschmack.

Das Rezept stammt aus dem Buch Alex kocht - © ZS Verlag GmbH / Foto © Wolfgang Schardt

Nährwert pro Portion

kcal
259
Fett
20,77 g
Eiweiß
2,50 g
Kohlenhydrate
15,75 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

klassischer-eiersalat.jpg

KLASSISCHER EIERSALAT

Der klassische Eiersalat passt auf jedes Partybuffet und schmeckt jedem. Das Rezept lässt sich gut vorbereiten.

griechischer-salat.jpg

GRIECHISCHER SALAT

Salat liebt doch jeder, ein griechischer Salat mit Oliven und Schafskäse ist eine willkommene Abwechslung. Das Rezept wird mit Kräutersalz gewürzt.

Kalter Nudelsalat

KALTER NUDELSALAT

Ein kalter Nudelsalat darf bei keinem Partybuffet fehlen. Unser Rezept lässt sich gut vorbereiten und schmeckt jedem.

klassischer-gurkensalat.jpg

KLASSISCHER GURKENSALAT

Klassischer Gurkensalat nach Omas Rezept. Der Salat passt zu sehr vielen Gerichten - das ganze Jahr.

Kalter Krautsalat

KALTER KRAUTSALAT

Ein tolles Rezept für ein Salatbuffet bei Feiern. Der kalte Krautsalat schmeckt vor allem im Sommer erfrischend und köstlich.

Gurkensalat mit Sauerrahm

GURKENSALAT MIT SAUERRAHM

Der schnelle, köstliche Gurkensalat mit Sauerrahm ist einfach ein Genuss. Dieses Rezept ist im Sommer unwiderstehlich.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Schlangenliebhaberin

am 27.06.2022 19:01 von Maarja

Jelly-Sandalen

am 27.06.2022 18:04 von Pesu07