Butternockerl

Das Rezept von den Butternockerl stammt aus Omas Küche. Sie schmecken köstlich in einer kräftigen Rindersuppe mit viel Schnittlauch.

butternockerl.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (1.792 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

100 g Butter
150 g Mehl
4 Stk Eier
1 Prise Salz
1 Msp Muskat

Zeit

20 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 5 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Eier trennen. Eidotter, Butter und Muskat schaumig rühren.
  2. Eiklar und Salz zu einem steifen Schnee schlagen und abwechselnd mit dem Mehl in die Ei-Butter Masse unterheben.
  3. Salzwasser in einem Toppf zum Kochen bringen. Aus der Masse mit einem Esslöffel Nockerl ausstechen und in das Salzwasser einlegen.
  4. Auf kleiner Flamme 5 Minuten zugedeckt ziehen lassen.

Tipps zum Rezept

Sie können auch Kräutersalz verwenden.

ÄHNLICHE REZEPTE

griessnockerl.jpg

GRIESSNOCKERL

Diese Grießnockerl schmecken luftig-leicht. Das Rezept ist einfach und stammt aus Omas Kochbuch.

eierstich-selber-machen.jpg

EIERSTICH SELBER MACHEN

Eierstich selber zu machen ist sehr einfach - mit nur wenigen Zutaten gelingt diese köstliche Suppeneinlage.

omas-griessnockerl.jpg

OMAS GRIESSNOCKERL

Ein beliebtes österreichisches Rezept für eine Suppeneinlage sind Omas Grießnockerl.

frittaten.jpg

FRITTATEN

Immer gerne gegessen werden selbstgemachte Frittaten in einer kräftigen Rindersuppe. Hier dazu ein köstliches Rezept.

griessknoedel.jpg

GRIESSKNÖDEL

Die lockeren Griessknödel sind eine tolle Suppeneinlage und sehr beliebt. Dieses einfache Rezept gelingt garantiert.

herzhafte-schoeberlsuppe.jpg

HERZHAFTE SCHÖBERLSUPPE

Die herzhafte Schöberlsuppe ist ein altbewährtes Rezept und schmeckt besonders gut an kalten Wintertagen.

User Kommentare

wiener-schnecke

Schmeckt am besten in einer deftigen Rindssuppe oder auch in einer kräftigen Gemüsebrühe mit frischen Karotten und Schnittlauch!

Auf Kommentar antworten

alpenkoch

ein richtig österreichisches Essen. Die Butternockerl hat es auch mit Pilz - Eierspeise und vielen frischen Kräutern vermischt, bei unserer Nachbarin gegeben.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Für mich gehört noch fein gehackter Petersilie in den Nockerlteig dazu. Da sich die Butternockerl sehr gut zum Einfrieren eignen, mache ich immer mehr. Hab so schnell eine Suppeneinlage.

Auf Kommentar antworten

Heinrich45

Butternockerl hat es früher auch immer bei meiner seeligen Großmutter gegeben. Als Kinder wäre uns Fleisch immer lieber gewesen, heute esse ich sowas auch gerne

Auf Kommentar antworten

martha

Auch mit Knoblauchsalz gewürzt habe ich sie schon probiert und waren geschmacklich als Einlage in einer Spinatsuppe sehr gut.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Mit dem kräutersalz schmecken sie uns echt hervorragend. Ich habe bisher nur Petersilie dazu verwendet.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Weltfrauentag am 8. März

am 01.03.2021 22:52 von DIELiz

Corona Lockerungen

am 01.03.2021 22:48 von DIELiz

Zero Discrimination Day

am 01.03.2021 21:19 von AllBlacks

Gefüllte Paprika

am 01.03.2021 19:39 von Martina1988