Championsauce

Hier ein tolles Rezept für die Pilzsaison. Die köstliche Championsauce ist eine vegetarische Köstlichkeit, die allen schmecken wird.

Championsauce

Bewertung: Ø 4,4 (1573 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Champignons
2 Stk Zwiebel
20 g Butter
1 Becher Schlagobers
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
2 EL Schnittlauch
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Champions unter fließendem Wasser putzen, die Stiele entfernen und in feine Scheiben schneiden.
  2. Zwiebeln schälen, fein hacken und in zerlassener Butter anschwitzen. Die Champions dazugeben und 10 Minuten glasig dünsten.
  3. Mit Schlagobers aufgießen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und 5 Minuten köcheln lassen. Schnittlauch waschen, fein hacken und kurz vor dem Servieren unterrühren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Palatschinken mit Pilzen

PALATSCHINKEN MIT PILZEN

Palatschinken müssen nicht süß sein. Das beweist dieses köstliche Rezept für Palatschinken mit Pilzen.

Steinpilze trocknen

STEINPILZE TROCKNEN

Das man Steinpilze trocknen kann ist wohl jedem bekannt. Doch wie es richtig gemacht wird, erfährt ihr mit diesem Rezept.

Steinpilze mit Thymian

STEINPILZE MIT THYMIAN

Steinpilze mit Thymian ist ein einfaches und sehr köstliches Rezept. Der Thymian verleiht den Pilzen das gewisse Extra.

Champignon Gemüse

CHAMPIGNON GEMÜSE

Wunderbar als Hauptspeise oder auch als Beilage ist dieses Rezept Champignon Gemüse. Auch für Vegetarier ein Genuß.

Pilzgulasch

PILZGULASCH

Ein feines Gericht aus der vegetarischen Küche ist das Pilzgulasch. Für das Rezept einfach die Lieblingspilze nehmen.

User Kommentare

ew-ald
ew-ald

Das ist eine Champignonsauce wie sie sein soll sehr gut in der Textur und der Geschmack ist einmalig und passt gut zu Filet

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Passt sehr gut zu Semmelknödeln (wenn manchmal mit ein wenig Speck oder Geselchtem verfeinert) - frische Petersilie ein muss!

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Dieses Rezept ist ein Klassiker unter den Pilzgerichten. Schmeckt immer wieder gut, und man kann es das ganze Jahr genießen.

Auf Kommentar antworten

Goldioma
Goldioma

mache ich jetzt zu meinen Faschierten Laibchen- gieße die Sauce mit dem Bratensaft der Laibchen aus-bin neugierig wie das schmeckt

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE