Pilzgulasch

Ein feines Gericht aus der vegetarischen Küche ist das Pilzgulasch. Für das Rezept einfach die Lieblingspilze nehmen.

Pilzgulasch

Bewertung: Ø 4,5 (874 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

700 g Pilze nach Wahl (Champignons, Eierschwammerl)
200 g Sauerrahm
1 EL Speisestärke, gestrichen
2 EL Wasser, kalt
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Petersilie
1 Spr Zitronensaft
2 EL Sonnenblumenöl
1 TL Salz, gestrichen
1 Prise Pfeffer, weiß
350 g Gemüsebrühe
1 Stk Zwiebel
125 ml Weißwein
1 TL Tomatenmark
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Pilzrezepte

Zeit

25 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
10 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Pilze abreiben, braune Stellen und holzige Stiele abschneiden, dann in Scheiben schneiden.
  2. Zwiebel schälen und ganz fein in Würfel schneiden. Schnittlauch waschen, trockenschütteln und mit der Küchenschere in feine Röllchen schneiden.
  3. In einem Topf Öl erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten. Pilze beifügen und alles mit Pfeffer und Salz bestreuen. Tomatenmark beifügen und mit Gemüsebrühe aufgießen.
  4. Alles leise köcheln lassen und nach 15 Minuten Sauerrahm unterrühren. Mit Zitronensaft und Weißwein abschmecken. Speisestärke in 2 EL kaltem Wasser auflösen und unter das Gericht rühren. Nochmal etwas kochen lassen, bis die Sauce eindickt.

Tipps zum Rezept

Mit reichlich gehackter Petersilie bestreuen und z.B. mit Kartoffelpüree servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Steinpilze trocknen

STEINPILZE TROCKNEN

Das man Steinpilze trocknen kann ist wohl jedem bekannt. Doch wie es richtig gemacht wird, erfährt ihr mit diesem Rezept.

Schwammerl in Rahmsauce

SCHWAMMERL IN RAHMSAUCE

Mit Kräutern verfeinert werden Schwammerl in Rahmsauce zu einem richtigen Hochgenuss. Lassen Sie sich von dem Rezept verzaubern.

Palatschinken mit Pilzen

PALATSCHINKEN MIT PILZEN

Palatschinken müssen nicht süß sein. Das beweist dieses köstliche Rezept für Palatschinken mit Pilzen.

Gebackener Parasol

GEBACKENER PARASOL

Was gibt es schöneres als die selbst am Waldrand gefundenen Parasol zuzubereiten.

User Kommentare

Artelsmair
Artelsmair

Eine sehr gute Alternative zu den herkömmlichen Gulasch Varianten. Doch den Weißwein hab ich durch Gemüsebrühe ersetzt.

Auf Kommentar antworten

Genoveva
Genoveva

Den Weißwein würde ich auch weglassen, Zitrone, Tomatenmark genügen für die säuerliche Note. Dazu Semmelknödel.

Auf Kommentar antworten

yughort
yughort

Zu meinem Kummer fehlt s hier an Kommentaren. Für mich als einen der sich als Schwammerlkenner fühlt, beklagenswert.
Und mein Beitrag wird jetzt auch eher durchwachsen.
Ehe ich mich an die Arbeit mache, brauche ich die erwähnten Schwammerln. Also her mit den Champignons, "Pfifferlingen" (hoppla! In Östreich heißen sie Eierschwammerln) oder "S" ... was könnte S ausgeschrieben bedeuten?
Mir fallen auf die Schnelle nur Samtfußrübling, Schopftintling, Sandröhrling und Semmelstoppelpilz ein ... den Satanspilz möchte ich doch nicht auf die Einkaufsliste setzen, und den Speitäubling auch nicht.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Bitte dazu entweder Champignons oder Eierschwammerl verwenden - lasse es dir schmecken in der Schwammerlzeit.

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

Bei S.... fallen mir Steinpilze ein. Für mich macht die Mischung ein gutes Schwammerlgulasch. Champignons muss ich nicht unbedingt haben.

Auf Kommentar antworten

Lara1
Lara1

Ein sehr gutes, geschmacklich hervorragendes Rezept. Sollten Kinder mitessen, auf den Weißwein verzichten, Als Beilage bittte für mich Semmelknödel.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE