Crema de aguacates

Eine Crema de aguacates besteht aus Avocados, Zitrone, Zwiebel und zahlreichen Gewürzen. Ein tolles mediterranes Rezept.

Crema de aguacates

Bewertung: Ø 4,1 (78 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Avocados
1 Schuss Zitronensaft
1 Schuss trockener Sherry
1 Stk Zwiebel (klein)
2 Stk Knoblauchzehen
1 Prise Salz
1 Msp Cayennepfeffer
1 Prise schwarzer Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Saucen Rezepte

Zeit

20 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Avocados quer halbieren, Stein entfernen, Fruchtfleisch aus der Schale lösen und sofort mit Zitronensaft beträufeln damit es nicht braun wird - Avocados richtig aufschneiden.
  2. Dann das Fruchtfleisch mit einer Gabel fein zerdrücken und dabei den Sherry untermischen.
  3. Zwiebel schälen, sehr fein hacken und ebenfalls dazugeben. Danach den Knoblauch schälen und dazupressen.
  4. Alles mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer kräftig würzen und gut mischen - im Kühlschrank mindestens 1 Stunde ziehen lassen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Avocadodip

AVOCADODIP

Für das Rezept Avocadodip werden die Avocados mit einem Pürierstab zu einer feinen Creme. Das Rezept wird mit Creme Fraiche ergänzt.

Cocktailsauce

COCKTAILSAUCE

Eine Cocktailsauce ist sehr beliebt und einfach in der Herstellung.

Klassische Cocktailsauce

KLASSISCHE COCKTAILSAUCE

Eine wunderbar schnelle Sauce ist die klassische Cocktailsauce. Das Rezept ist auch in der Fondue-Zeit sehr beliebt.

Schnittlauchsauce

SCHNITTLAUCHSAUCE

Mit dieser Schnittlauchsauce wird jedes Essen ein Gedicht. Probieren Sie doch mal dieses einfache Rezept zu einem Fondue.

Sauce Hollandaise

SAUCE HOLLANDAISE

Sauce Hollandaise wird mit Dotter, Wasser oder Weißwein und Margarine zubereitet. Verfeinert wird das Rezept mit Zitrone, Salz und Pfeffer.

Raclett-Sauce

RACLETT-SAUCE

Die Raclett-Sauce ist mit diesem Rezept rasch zubereitet und schmeckt würzig und cremig. Eine köstliche Sauce für ein tolles Gericht.

User Kommentare

martha
martha

Ich gebe auch noch ein paar Tropfen Kürbiskernöl und ein paar gehackte Kerne dazu und bestreue mit frisch geschnittenen Schnittlauch.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE