Curryente mit Paprika

Eine verführerische Mischung aus süß und scharf Treffen im Curryenten mit Paprika Rezept aufeinander.

Rezepte Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,2 (6 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

0.5 Stk Ente
0.5 Bund frischer Koriander
1 EL süsse Sojasauce
1.5 EL Honig
5 Stk Knobauchzehen
1 Msp Salz
1 Msp Pfeffer
2 Stk rote Paprika
4 Stk Kaffir-Limettenblätter
3 EL Öl
2 EL rote Currypaste
400 ml Kokosmilch
10 Stk Thai Basilikum
2 EL Fischsauce
1 TL Zucker

Zeit

60 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Ente unter fließend kaltem Wasser gut waschen und vorsichtig trockentupfen. Den Koriander waschen, ausschütteln und die Blätter abzupfen und fein zerhacken. (Ein paar Blätter zum garnieren beiseite legen.) Den Knoblauch schälen, pressen und mit der Sojasauce und dem Honig gut verrühren. Den Koriander ebenso unterrühren und die Paste mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Entenfleisch mit der Sauce bestreichen und 2 Stunden marinieren lassen.
  2. Das Backrohr auf 220 Grad aufheizen, die Ente auf den mittleren Rost legen, und eine passende Pfanne darunter stellen um den feinen Bratensaft abzufangen. Die Ente etwa 10 Minuten im Ofen braten. Die Hitze auf 180 Grad reduzieren und die Ente etwa 50 Minuten lang goldbraun garen. Die gebratene Ente mit einer entsprechenden Fleischschere appetitlich zerlegen.
  3. Den Paprika unter fließend kaltem Wasser waschen, halbieren, entkernen und in feine gleichmäßige Streifen schneiden. Die Limettenblätter ebenfalls waschen und gut ausschütteln. In einer passenden Pfanne das Öl erhitzen und die Currypaste unterrühren. 5 Esslöffel der obersten Schicht der Kokosmilch entnehmen und beifügen. Limettenblätter, Paprika und Basilikum hinzufügen und alles etwa 5 Minuten köcheln lassen.
  4. Nun auch das Entenfleisch und die restliche Kokosmilch hinzufügen und mit der Fischsauce würzen.

Tipps zum Rezept

Garnieren Sie Ihren fertigen Curry mit frischen Korianderblättern.

ÄHNLICHE REZEPTE

nasi-goreng.jpg

NASI GORENG

Hähnchenfleisch, Garnelen und Reis. Alle was ein richtiges Nasi Goreng braucht ist in diesem Rezept enthalten.

krabbenchips.jpg

KRABBENCHIPS

Krabbenchips selber zu machen ist recht aufwendig. Wer es versuchen will, sollte sich an diesem Rezept probieren.

thaicurry.jpg

THAICURRY

Currypaste, Zitronengras und viele gute Zutaten machen das Thaicurry nach diesem Rezept zu einem Geschmackserlebnis.

huehnercurry-mit-basmatireis.jpg

HÜHNERCURRY MIT BASMATIREIS

Ein Klassiker unter den Currys, das Hühnercurry mit Basmatireis für zwischendurch. Das Rezept für Curryfans.

asiatische-reispfanne.jpg

ASIATISCHE REISPFANNE

Köstlicher Reis und frisches Gemüse, vegetarisch kann so köstlich sein; mit dem Rezept für "Asiatische Reispfanne".

suess-saures-haehnchen-mit-reis.jpg

SÜSS-SAURES HÄHNCHEN MIT REIS

Das süß-saure Hähnchen mit Reis schmeckt der ganzen Familie. Mit diesem Rezept ist Ihnen Lob sicher.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Weltfrauentag am 8. März

am 01.03.2021 22:52 von DIELiz

Corona Lockerungen

am 01.03.2021 22:48 von DIELiz

Zero Discrimination Day

am 01.03.2021 21:19 von AllBlacks

Gefüllte Paprika

am 01.03.2021 19:39 von Martina1988