Die grandiose Süßkartoffel

Die Süßkartoffel heißt auch Batate – eine zugegebenermaßen etwas altertümlich anmutende Benennung für die Wurzelknolle der Ipomoea batatas aus Zentralamerika. Hierzulande wurden sie Süßkartoffeln getauft.

Gesunde SüßkartoffelEine gesunde und köstliche Beilage, die auch roh gegessen wird. (Foto by: oilslo / Depositphotos.com)

Bataten werden weltweit in den Tropen kultiviert. Sie haben eine hellgelbe bis rötlich braune Schale und ein zartgelbes bis orangefarbenes Fleisch, das leicht süßlich schmeckt. Dabei ist sie umso aromatischer, je dunkler das Fruchtfleisch ist. Bemerkenswerte Mengen des zellschützenden und die Abwehrkräfte stärkenden Provitamin Beta-Carotin befinden sich besonders in den orangefleischigen Knollen.

Schon in vergangenen Zeiten galten Süßkartoffel in Europa als Delikatesse – so war sie in Großbritannien schon vor Jahrhunderten bekannt. Im 16. und im 17. Jahrhundert hatte die Knolle sogar einen gewissen Ruf als Aphrodisiakum.

Vielseitige Zubereitungsmöglichkeit

Heute wird die vitamin- und nährstoffreiche Knolle ähnlich der namentlich verwandten Kartoffel sparsam gesalzen als Beilage zubereitet. Dazu werden die Süßkartoffeln am besten mit ihrer Schale gekocht, anschließend geschält und mit zerlassener Butter oder noch typischer mit Orangensoße serviert.

Die oberirdischen Blätter können übrigens ebenfalls gut verwertet werden und sind Spinat und Mangold ähnlich.

In Amerika werden auch Yamswurzeln im allgemeinen Sprachgebrauch als sweet potatoes bezeichnet. In den USA steht die Batate regelmäßig von jeher zu Thanksgiving auf dem Speiseplan: Mit Marshmallows überbacken kommt sie als Candied Yams zum Truthahn auf den Tisch.
 

Gesunde Süßkartoffel in der Küche

Süßkartoffeln sind gerade im Trend als:

  • Pommes
  • Chips
  • Suppen und
  • Püree

gekochte SüßkartoffelDie Süßkartoffel eignet sich zum Braten, Kochen und Frittieren. (Foto by: bhofack2 / Depositphoto.com)

Sie schmeckt mild süß und gleichzeitig leicht würzig-scharf. So werden Bataten zu idealen Begleitern von Fisch, Fleisch und Geflügel. Außerdem passen sie hervorragend zu anderen Gemüsesorten wie Kürbis, Lauch oder Paprika.


Ofen-Süßkartoffel mit Ziegenkäsequark sind einfach unwiderstehlich:

Dazu werden gewaschene, ungeschälte Bataten im vorgeheizten Backofen (180 Grad) in einem Kräuterbeet (Thymian, Rosmarin und Lorbeer) von unten etwa 70 Minuten gebacken. Ziegenkäse wird durch ein Sieb passiert und mit Magerquark, Pfeffer und Salz glatt gerührt.
Die fertigen Kartoffeln werden aufgebrochen, mit dem Ziegenkäsequark gefüllt, mit Honig und Orangenzesten dekoriert und genießerisch verspeist.
 

Superfood Süßkartoffel

Einhundert Gramm Süßkartoffeln liefern immerhin 108 Kalorien – trotzdem ist sie auch bei Figurbewussten und Sportlern sehr beliebt, denn sie hat sie einen niedrigen glykämischen Index, der sich gesund und vorteilhaft auf den Anstieg des Blutzuckerspiegels auswirkt.

Außerdem stecken die Süßkartoffeln voller Antioxidanzien wie Vitamin E, Vitamin C und Beta-Carotin (Vorstufe von Vitamin A). Dazu kommen viele Mineralien und Ballaststoffe.
Beim Einkauf sollte auf gleichmäßige gefärbte und feste Knollen geachtet werden - dann sind sie voller Geschmack und guter Inhaltsstoffe. Süßkartoffeln sind dann bei Zimmertemperatur gelagert bis zu drei Wochen haltbar.

Hier finden Sie 10 beliebte Süßkartoffel Rezepte


Bewertung: Ø 4,5 (4 Stimmen)

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare

TheryO
TheryO

Ich bin ein großer Fan von Süßkartoffeln - Meistens als Pommes, Suppe, im Ofengemüse aber auch roh als Süßkartoffelsalat mit etwas Chili und Minze

Auf Kommentar antworten

DIELiz
DIELiz

Danke für die guten Info's, bisher hatte ich keine Erfahrung mit dem Einkauf, geschweige denn der Zubereitung, der farbenfrohen Knollen. Habe hier eingie für uns interessante Rezepte entdeckt, das Nachkochen kann beginnen. Als 1. werden Pommes zu selbstgemachten Fischlaibchen mit einem Sauerrahm-Dip gemacht. Mal sehen welche Kräuerart uns besonders dazu taugt.

Auf Kommentar antworten

Jeloschnecke
Jeloschnecke

Ich habe bis jetzt erst einmal mit Süßkartoffeln gekocht ... ein Süßkartoffelpüree zu einem Rindsbraten. Leider hat es uns nicht wirklich geschmeckt. Vielleicht wage ich mich noch einmal über dieses Gemüse und versuche die Pommes.

Auf Kommentar antworten

Halbmondchen
Halbmondchen

Sie findet sehr wenig beachtung in der Küche was wirklich sehr schade ist da sie eine Speise total aufwerten kann.

Auf Kommentar antworten