Erdäpfelcurry mit Yamswurzel

In der Heilkunde ist die Yamswurzel schon seit Jahrhunderten bekannt. Das Erdäpfelcurry mit Yamswurzel Rezept ist auch sehr gesund.

Erdäpfelcurry mit Yamswurzel

Bewertung: Ø 4,0 (20 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Yamswurzeln
2 Stk Erdäpfel
70 g Okraschotten
1 Stk Zwiebel
2 Stk Knobauchzehen
4 EL Ghee oder Butterschmalz
1 TL Ingwer
2 Stk grüne Kardamomkapseln
2 TL Zucker
1 EL Vindaloo Paste
1 EL gemahlener Koriander
0.75 TL gemahlener Kurkuma
200 g Naturjoghurt
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

indische Rezepte

Zeit

80 min. Gesamtzeit
40 min. Zubereitungszeit
40 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

raffiniert

Zubereitung

  1. Schälen Sie die Yamswurzel und schneiden Sie die Wurzel in mundgerechte gleichmäßige Stücke. Legen Sie die Stücke in kochendes Salzwasser ein und lassen Sie die Yamswurzel bei mittlerer Hitze 15 Minuten kochen. In der Zwischenzeit die Erdäpfel schälen und in Würfel schneiden. Nach etwa 5 Minuten mengen Sie die Erdäpfelstücke der Yamswurzel bei.
  2. Waschen Sie die Okraschoten und trocknen Sie das Gemüse anschließend gut ab. Danach den Okra in gleichmäßige Stücke schneiden.
  3. Die Zwiebel mit einem scharfen Messer schälen und in feine Scheiben schneiden. Den Knoblauch ebenfalls schälen und halbieren. Zerlassen Sie das Ghee oder das Butterschmalz in einem passenden Topf und braten Sie darin den Ingwer, die Zwiebel und den Knoblauch goldbraun an. Brechen Sie nun die Kardamomkapseln auf und entnehmen Sie die Samen. Koriander, Zucker, Vindaloo Paste und Koriander nun den zu den Zwiebeln beimengen und etwa 3 Minuten mitbraten.
  4. Gießen Sie die Erdäpfel – Yamswurzel Mischung in ein Sieb ab und mengen Sie es gut abgetropft der Gewürzmischung bei. Bei niedriger Hitze alles gemeinsam noch etwa 5 Minuten köcheln lassen.
  5. Nehmen Sie nun den Topf vom Herd und rühren sie das frische Joghurt dem Curry unter.

Tipps zum Rezept

Servieren Sie das Erdäpfelcurry mit Yamswurzel mit dampfenden Basmati Reis als Beilage in exotischen Schalen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Indischer Spinat

INDISCHER SPINAT

Ein Rezept für eine köstliche Beilage - Indischer Spinat verfeinert das bekannte Gemüse mit exotischen Aromen.

Cashew-Rosinen Reis

CASHEW-ROSINEN REIS

Ein Cashew-Rosinen Reis Rezept passt als Beilage perfekt zu jedem Gericht.

Kürbis-Curry mit Paradeisern

KÜRBIS-CURRY MIT PARADEISERN

Das Kürbis-Curry mit Paradeisern Rezept lässt sich wunderbar mit Basmatireis kombinieren und besticht durch seine kurze Kochzeit.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE