Erdäpfelpralinen

Erstellt von Simonelicious

Erdäpfelpralinen sind eine Art Kroketten, die in heißem Fett gebacken werden. Das Rezept ist vor Allem bei den Kindern sehr beliebt.

Erdäpfelpralinen

Bewertung: Ø 3,6 (16 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

40 g Butter
1 Stk Eigelb
200 g Erdäpfel, gekocht
50 g Mehl
1 Prise Muskatnuss, gerieben
1 Prise Salz
50 g Semmelbrösel
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kartoffel Rezepte

Zeit

50 min. Gesamtzeit
40 min. Zubereitungszeit
10 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die gekochten Erdäpfel schälen und durch die Erdäpfelpresse drücken – mit Butter, Gewürzen, Eigelb und Mehl vermischen, sodass ein nicht zu lockerer Teig entsteht.
  2. Mit bemehlten Händen kleine Stükchen von der Masse abnehmen und zu Knödeln rollen. Die Pralinen in Bröseln wälzen und in heißem Fett goldbraun backen.

Tipps zum Rezept

Die Erdäpfelpralinen als Suppeneinlage oder Beilage genießen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Rösti

RÖSTI

Das Rezept stammt aus der Schweiz und ist eine Köstlichkeit aus Kartoffeln. Gekochte und geriebene Kartoffeln in einer Pfanne ausbacken und genießen.

Kartoffellaibchen

KARTOFFELLAIBCHEN

Die tollen Kartoffellaibchen sind ein sehr beliebtes Gericht. Dieses Rezept ist einfach köstlich und sehr leicht zu bereiten.

Kartoffelpuffer

KARTOFFELPUFFER

Noch heiß mit Parmesan bestreut schmeckt dieses Rezept für Kartoffelpuffer einfach herrlich.

Erdäpfelschmarrn

ERDÄPFELSCHMARRN

Ein Rezept aus Omas Küche, ist ein Erdäpfelschmarrn. Zum dazutrinken kann Buttermilch oder Milch gereicht werden.

Folienkartoffel

FOLIENKARTOFFEL

Die Folienkartoffeln, am besten mit Tzatziki serviert, sind ein beliebtes Weihnachtsmarkt-Essen. Das Rezept für zu Hause ist einfach und lecker.

Erdäpfelpuffer

ERDÄPFELPUFFER

Erdäpfelpuffer sind eine klassische und traditionelle Beilage. Aber auch als Hauptspeise mit Dip-Sauce oder grünem Salat grandios.

User Kommentare

DIELiz
DIELiz

Eine Art Kroketten mal anders zu servieren. Bei mit Semmelbröseln gebackenen Speisen die in Suppe landen, befürchte ich Gatsch. Da es aber als Tipp gegeben wird- teste ich es mal. Separates servieren kann ja auch schon helfen. Danke für die Rezeptidee

Auf Kommentar antworten

Haselnussgitti
Haselnussgitti

Das ist eine tolle Idee!!! Wird schon vorgemerkt für die nächste Kindergeburtstagsparty! Mal was neues!

Auf Kommentar antworten

SlowFood
SlowFood

ich finde die idee super, das ganze auf spießchen zu servieren, quasi als fingerfood!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE