Faschierte Laibchen mit Reis

Faschierte Laibchen mit Reis sind eine sättigende Hauptspeise und schmecken der ganzen Familie. Hier das Rezept zum Nachkochen.

Faschierte Laibchen mit Reis

Bewertung: Ø 4,6 (45 Stimmen)

Zutaten für 3 Portionen

350 g Faschiertes
1 Stk Ei
1 Stk Zwiebel
50 g Reis
1 Prise Salz und Pfeffer
2 EL Petersilie
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

40 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die faschierten Laibchen mit Reis zuerst den Reis in einem Topf mit Salzwasser weich kochen. In der Zwischenzeit das Backrohr auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Die Zwiebel schälen und fein hacken, ebenso die gewaschenen Petersilie fein hacken. Nun Zwiebel, Salz, Pfeffer, Reis, Petersilie und Ei zum Faschierten geben und gut kneten. Aus der Masse kleine Laibchen formen, auf das Backblech legen und im Backrohr etwa 20 Minuten braten.

Tipps zum Rezept

Dazu passt eine bunte Salatschüssel.

ÄHNLICHE REZEPTE

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

Geröstete Leber

GERÖSTETE LEBER

Dieses einfache und köstliche Rezept ist sehr zu empfehlen. Die geröstete Leber schmeckt einfach perfekt, so wie ihre Oma sie gemacht hat.

Hühnergeschnetzeltes

HÜHNERGESCHNETZELTES

Hühnergeschnetzeltes ist eine herrliche Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Fleischlaibchen nach Wiener Art

FLEISCHLAIBCHEN NACH WIENER ART

Kochen Sie eine herzhafte Fleischspeise mit dem Fleischlaibchen oder besser gesagt, Fleischlaber nach Wiener Art - Rezept.

Pikantes Reisfleisch

PIKANTES REISFLEISCH

Eine Kösltichkeit ist dieses Pikante Reisfleisch. Das tolle Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Pljeskavica

PLJESKAVICA

Pljeskavica ist eine Spezialität aus Kroatien. Dieses Rezept erinnert an den letzten Urlaub im Süden.

User Kommentare

martha
martha

Das Faschierte würze ich gerne mit Kräutersalz und zusätzlich gebe ich noch etwas frisch zerdrückten Knoblauch dazu.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE