Frühlingsquiche

Dieses schmackhafte Rezept ist eine Variation des berühmten pikanten Kuchens aus Frankreich. Das Frühlingsquiche ist herrlich knusprig und ein Genuss!

Frühlingsquiche Foto Gutekueche.at

Bewertung: Ø 4,1 (35 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

40 Bl Bärlauch
170 g Schafskäse
90 g Sauerrahm
220 g Schlagobers
2 Stk Eidotter
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Muskat
1 Stk Ei

Zutaten Mürbteig

1 Stk Ei
80 g Buchweizenmehl
160 g Weizenmehl
120 g Butter (kalt)
5 EL Milch
1 Prise Salz

Benötigte Küchenutensilien

Springform

Zeit

70 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 50 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für die Zubereitung des Mürbteiges leeren Sie zuerst das Mehl auf eine saubere Arbeitsfläche. Nun wird die kalte Butter in Stücke geschnitten und mit dem Mehl abgebröselt. Das Ei, die Milch, sowie Salz werden dazugeben und alles zu einem homogenen Teig verknetet.
  2. Rollen Sie den Teig zu einer kompakten Kugel und wickeln Sie ihn in eine Frischhaltefolie, bevor er für eine halbe Stunde in den Kühlschrank zum Rasten kommt.
  3. Sobald der Teig ausreichend gerastet hat, wird er auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausgerollt. Dabei sollte der Teig in etwa so dick wie ein Messerrücken sein. Anschließend wird er von der Oberfläche gelöst und in einer Springform gedrückt. Der Teig sollte die ganze Form auskleiden. Nun wird der Teig am Boden der Form mehrmals mit einer Gabel eingestochen.
  4. Heizen Sie das Backrohr auf 220° C vor.
  5. Während der Ofen warm wird, werden die Bärlauchblätter gründlich mit kaltem Wasser abgespült und entweder in einer Salatschleuder getrocknet oder zum Abtropfen in ein Sieb gegeben. Anschließend werden die Blätter fein gehackt.
  6. Das Ei, die zwei Dotter sowie der Schlagobers und der Sauerrahm werden in einer Schüssel kräftig verquirlt und alles mit Salz, Pfeffer und Muskat gewürzt. Der Schafskäse wird in kleine mundgerechte Würfel geschnitten und untergemischt.
  7. Die Masse wird nun in der ausgekleideten Backform verteilt und das Quiche kommt für 20 bis 25 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

Tipps zum Rezept

Bärlauch kann zwischen März und April in vielen Laubwäldern gepflückt werden.

Nährwert pro Portion

kcal
847
Fett
63,43 g
Eiweiß
21,42 g
Kohlenhydrate
47,55 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

quiche-teig-grundrezept.jpg

QUICHE TEIG GRUNDREZEPT

Das Rezept vom Quiche Teig Grundrezept ist einfach in der Zubereitung, passt mit süßem oder pikanten Belag.

quiche-lorraine-das-original.jpg

QUICHE LORRAINE DAS ORIGINAL

Quiche Lorraine das Original - Rezept stammt aus Frankreich. Sie schmeckt warm und kalt einfach köstlich.

speck-quiche.jpg

SPECK-QUICHE

Speck und Hartkäse passen einfach zusammen, besonders bei dem Rezept für Speck-Quiche.

porree-quiche.jpg

PORREE-QUICHE

Die Quiche ist eine französische Spezialität aus Lothringen, die zu den Klassikern der französischen Küche gehört.

quiche-lorraine-mit-blaetterteig.jpg

QUICHE LORRAINE MIT BLÄTTERTEIG

Die Quiche Lorraine mit Blätterteig passt als Snack oder kleines Abendessen. Hier unser Rezept - Vorschlag.

franzoesische-zwiebelquiche.jpg

FRANZÖSISCHE ZWIEBELQUICHE

Das Rezept für die französische Zwiebelquiche garantiert Schlemmen bis zum Umfallen!

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Kunstfell

am 25.09.2021 05:24 von Pesu07

Likör, Schnaps, oder

am 24.09.2021 23:38 von DIELiz

Klimaangst

am 24.09.2021 21:49 von Maarja

Weißburgunder

am 24.09.2021 20:35 von Zwiebel